Death Train

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Death Train
Titel USA: Alistair McLean's Death Train / Detonator
Genre: Action-Thriller
Farbe, England, USA, 1993

TV-Film in USA
Videopremiere in Deutschland

DVD Deutschland: 06. Mai 2002
Video Deutschland: 09. September 1993
Laufzeit DVD/Video: 95 Minuten, FSK 16



+++ Werbung +++


Inhalt Ein von Terroristen gekaperter Zug rast von Bremen aus quer durch Europa. Seine Fracht - zwei Atombomben! Seine Bestimmung - der Irak!

Drahtzieher ist der größenwahnsinnige, betonköpfige russische General Benin. Europa steht am Rande des Abgrunds, und Benin will die alte UdSSR durch atomare Erpressung wieder auferstehen lassen.

Ein mörderischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt, und der UNO-Spezialagent Mike Graham steht jetzt vor seiner gefährlichsten Aufgabe ...


Darsteller & Stab Darsteller: Pierce Brosnan (Mike Graham), Patrick Stewart (Malcolm Philpott), Alexandra Paul (Sabrina Carver), Christopher Lee (General Benin), Ted Levine (Alex Tierney), John Abineri (Leitzig), Nic D'Avirro, Clarke Peters

Stab:Regie: David S. Jackson • Produzenten: Peter Snell für Yorkshire Int. / British Lion / Jadran Film / USA Pic. • Drehbuch: David S. Jackson • Vorlage: Roman "Death Train" von Alistair MacLean • Filmmusik: Trevor Jones • Kamera: Timothy Eaton • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Martyn Hebert • Schnitt: Eric Boyd-Perkins, Peter Musgrave • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Unausgegorener Actionfilm, der gedankenlos politische Versatzstücke für seine Handlung zusammenklaubt und dabei fast schon unfreiwillig lächerlich (vor allem in der Zeichnung Deutschlands) wirkt.

Heyne Film-Jahrbuch: Streckenweise spannendes, selten logisches, niemals einfallsreiches Action-Entertainment.


Videocover
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto


Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2011 Dirk Jasper