Eddie lebt

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Hintergrund •

Titel Deutschland: Eddie lebt
Titel USA: Eddie And The Cruisers 2 - Eddie Lives
Genre: Musikfilm
Farbe, USA, 1989

Videopremiere in Deutschland

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: 29. November 1993
Laufzeit DVD/Video: 99 Minuten, FSK 6



+++ Werbung +++


Inhalt Im Jahr 1964 fuhr Eddie Wilson, ein begabter junger Gitarrist und Sänger, sein Auto gegen ein Brückengeländer und stürzte zusammen mit seinem Beifahrer in die Tiefe.

Sein Tod wurde zur Legende, seine Leiche nie gefunden, seine Musik wurde zum Kult. Heute macht eine skrupellose Plattenfirma das große Geld mit seinem Namen. Nur ein Unbekannter nimmt den Kampf auf gegen die Vermarktung von Eddie Wilson.

Sein Name: Joe West. Sein Beruf: Bauarbeiter. Seine Waffe: Eine Gitarre. Sein Gegner: Die eigene Vergangenheit, denn Eddie hat seinen Tod nur vorgetäuscht und startet seine neue Karriere unter dem Namen Joe West.


Darsteller & Stab Darsteller: Michael Paré (Eddie Wilson / Joe West), Marina Orsini (Diane), Bernie Coulson (Rick), Matthew Laurence (Sal), Michael Roades (Dave), Anthony Sherwood (Hilton), Mark Holmes (Quinn), David Matheson (Stewart), Paul Markte (Charlie), Harvey Atkin (Lew), Kate Lynch

Stab:Regie: Jean-Claude Lord • Produzenten: Stephane Reichel, Tony Scotti für Scotti Brothers, Aurora Les Pro., Alliance • Drehbuch: Charles Zev Cohen, Rick Doehring • Vorlage: Charaktere von P. F. Kluge • Filmmusik: Marty Simon, Leon Aronson • Kamera: René Verzier • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Jean-Guy Montpetit • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Es stehen die musikalischen Arrangements und deren perfekte optische und akustische Inszenierung im Vordergrund. Erwähnenswert auch die Qualität der Kameraarbeit mit einige gelungenen Landschaftsaufnahmen.

Fischer Film Almanach 1994: Die Geschichte scheitert letztendlich an triefendem Pathos.

Heyne Film-Jahrbuch 1994: Optisch und akustisch ganz passabel.


Hintergrund Der Film Eddie lebt ist die Fortsetzung von Eddie And The Cruisers aus dem Jahr 1983.
Videocover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto


Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2011 Dirk Jasper