Trucker 2

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Trucker 2
Titel USA: Silent Thunder
Genre: Action
Farbe, USA, 1992

Videopremiere in Deutschland

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: 20. September 1993
Laufzeit DVD/Video: 87 Minuten, FSK 12



Inhalt Der Trucker Claude Sams kann den Tod seines Sohnes Paul nicht verwinden, die Straße hat jede Faszination für ihn verloren. Er hatte eine Auseinandersetzung mit Paul, aber bevor beide sich aussprechen und die Differenzen beseitigen konnten, wurde Paul von einem gelben Truck überfahren, als er einen platten Reifen am Wegesrand wechseln wollte.

Sein Körper wird einfach liegengelassen, der schwere LKW rast weiter. Die Polizei spricht von einem tragischen Unfall, aber Claude weiß es besser. Es war Mord, und Claude macht sich auf, den Mörder zu finden.

Mit Hilfe der Freundin stößt er schießlich auf Python - eine Frau. Sie ist die Mörderin seines Sohnes. Paul hat sie vor einigen Wochen brutal verfolgt, und sie wollte sich rächen. Sehr schnell kommt es auf dem Highway zu einer Konfrontation zwischen Claude und Python.

In einem tödlichen Spiel rasen die beiden Trucks über die Betonpiste, und nur einer der Fahrer wird den Kampf überleben.


Darsteller & Stab Darsteller: Stacy Keach (Claude Sams), Lisa Banes (Vi Sams), Tom Bower (Officer Yates), Sandahl Bergman (Python), Thomas Wilson Brown (Paul Sams), Dwier Brown (Red Robin), Lenore Kasdorf (Shirley Trump), Deborah Ann Mansy, Tymotha Thurston, Dennis Hayden (Joe), Craig Baxley, Nicholas Ballad (Tom), Suzanne Sena (Barbara)

Stab:Regie: Craig R. Baxley • Produzenten: Jay Benson für Saban Enterprises • Drehbuch: Dennis Shryack, Michael Blodgett • Vorlage: - • Filmmusik: Shuki Levy • Kamera: John R. Leonetti • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Jay Benson • Schnitt: Richard Bracken • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Heyne Film-Jahrbuch 1994: Ungleich spannungsloser als sein Vorgänger Truck Driver, mit dem dieser Film nur den (respektablen) Hauptdarsteller gemein hat.

Fischer Film Almanach 1994: Die windige Ballade von Freud und besonders Leid des Fernfahrerdaseins verlangt anbiedernd nach Betroffenheit.

Lexikon des internationalen Films: Ein ganz auf das dramatische Finish hin angelegter Actionfilm, der von Zitaten lebt.

Videocover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper