Feuer am Himmel

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Hintergrund •

Titel Deutschland: Feuer am Himmel
Titel USA: Fire In The Sky
Genre: SF-Abenteuer
Farbe, USA, 1993

Videopremiere in Deutschland

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: 9. Februar 1994
Laufzeit DVD/Video: 125 Minuten, FSK 16



Inhalt Sechs Waldarbeiter sind auf dem Heimweg, als sie ein seltsames, grelles Licht am Himmel sehen. Obwohl seine Freunde ihn warnen, steigt Travis Walton aus dem Auto und wird von dem Licht zu Boden geworfen. Die anderen flüchten, nur Mike kehrt kurze Zeit später beunruhigt zurück.

Von Travis fehlt jede Spur. Die Waldarbeiter vermuten, dass Travis von einem UFO entführt wurde, doch Lt. Waters hält diese Version für unglaubwürdig, er vermutet, dass Travis ermordet wurde.

Fünf Tage später taucht Travis wieder auf - nackt und völlig verstört. Anfangs leidet er unter einer Gedächtnislücke, doch dann erinnert er sich an den schrecklichen Vorfall ...


Darsteller & Stab Darsteller: James Garner (Lt. Frank Waters), D. B. Sweeny (Travis Walton), Robert Patrick (Mike Rogers), Craig Sheffer (Allan Dallis), Peter Berg (David Whitlock), Henry Thomas (Greg Hayes), Bradley Gregg (Bobby Cogdill), Kathleen Wilhoite (Katie Rogers), Georgia Emelin (Dana Rogers), Noble Willingham (Blake Davis)

Stab:Regie: Robert Liebermann • Produzenten: Todd Black, Joe Wizan für Paramount • Drehbuch: Tracy Thormé • Vorlage: Roman "The Walton Experience" von Travis Walton • Filmmusik: Mark Isham • Kamera: Bill Pope • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Steve Mirkovich, Stephen E. Rivkin • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Der hervorragend fotografierte Science-Fiction Film fällt durch seinen nüchternen Realismus auf; das außerirdische Szenario wurde mit kunstvollem Surrealismus gestaltet.

TV Spielfilm: Unter filmischen Gesichtspunkten gesehen, kam bei diesem "realistischen" Science-fiction-Film leider nur Durchschnittsware heraus.

Film-Jahrbuch 1995: Recht ansprechende Verfilmung einer wahren Begebenheit, die Science-Fiction-Effekte gegen Schluss sind Geschmackssache.


Hintergrund Die wahre Geschichte der Entführung des Waldarbeiters Travis Walton durch eine außerirdische Macht am 5. November 1975, 17.49 Uhr, in den Bergen im Nordosten Arizonas. Die späteren Tests mit Lügendetektoren bestätigten die Darstellungen der Waldarbeiter.
Videocover

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper