Nacht der Dämonen

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Nacht der Dämonen
Titel Deutschland (TV): Der Mörder und sein Lehrling
Titel USA: Apprentice To Murder
Genre: Drama
Farbe, USA, 1987

Videopremiere in Deutschland

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: 18. Oktober 1989
Laufzeit DVD/Video: 89 Minuten, FSK 16



Inhalt Pennsylvania 1927 - das einfache Leben einer Gemeinde wird jäh und grausam von einer Flut unerklärlicher Gewalttaten unterbrochen. Einige glauben, es sei höhere Gewalt, andere, es wären böse Geister.

Für den Wunderheiler Reese ist jedoch alles klar: Er weiß, dass das Böse unter ihnen ist, deshalb verwandelt er die Farm eines Einsiedlers in ein flammendes Inferno. Doch keiner weiß, dass das Feuer das Lebenselexier des Teufels ist ...


Darsteller & Stab Darsteller: Donald Sutherland (John Reese), Mia Sara (Alice Spangler), Chad Lowe (Billy Kelly), Knut Husebo (Lars Hoeglin), Rutanya Alda (Elma Kelly), Eddie Jones (Tom Kelly), Mark Burton, Adrian Sparks, Tiger Haynes, Minnie Gentry

Stab:Regie: R. L. Thomas • Produzenten: Howard K. Grossman für Hot International • Drehbuch: Alan Scott, Wesly Morre • Vorlage: - • Filmmusik: Charles Gross • Kamera: Kelvin Pike • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Patrick McMahon • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Mysteriös, Atem beraubend und übersinnlich.

Lexikon des internationalen Films: Kein Gruselspektakel, vielmehr ein poetisch verklärtes Sittenbild mit altmodischen Spukeinlagen.

VideoMarkt: Etwas mehr Dynamik hätte dem Film nicht geschadet.

Variety: Berstend vor unheimlicher Energie.

Videocover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper