39 Stufen

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Filmplakat im Großformat: Deutschland

Titel Deutschland: 39 Stufen
Titel England: The Thirtynine Steps
Genre: Thriller
Schwarzweiß, England, 1935

Kino England: -
Kino Deutschland: 1948
Laufzeit Kino: 86 Minuten, FSK -

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: 1991
Laufzeit DVD/Video: 81 Minuten



Inhalt Zwei Dinge sieht der Kanadier Richard Henney sofort: Die Unbekannte ist hübsch - und sie hat Angst. Er nimmt die Geheimnisvolle mit in seine Wohnung. Tags darauf hat sie ein Messer im Rücken und Richard die Polizei am Hals.

Er mußs die Mörder schneller finden als die Fahnder ihn. Seine einzigen Anhaltspunkte: rätselhafte Hinweise auf einen Spionagering, ein schottisches Dorf und auf '39 Stufen' - was immer das sein mag.

Eine brisante Verfolgungsjagd durch Schottland beginnt, denn auch die Killer sind hinter Richard her ...


Darsteller & Stab Darsteller: Robert Donat (Richard Hannay), Madeleine Carroll (Pamela), Godfrey Tearle (Professor Jordan), Lucie Mannheim (Annabella Smith), John Laurie (Bauer), Peggy Ashcroft (Margaret, seine Frau), Helen Haye (Mrs. Jordan), Frank Cellier (Sheriff), Wylie Watson (Mr. Memory), Gus MacNaughton, Jerry Verno, Peggy Simpson

Stab:Regie: Alfred HitchcockProduzenten: Michael Balcon, Ivor Montagu für Gaumont-British Picture • Drehbuch: Charles Bennett, Alma Reville • Vorlage: Roman "Die 39 Stufen" von John Buchan • Filmmusik: Louis Levy • Kamera: Bernard Knowles • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Otto Werndorff, Albert Julion • Schnitt: Derek Twist • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Mit einem unrealistischen, aber raffinierten Plot, intelligenten Dialogen und einer Regie, die alle filmischen Mittel virtuos verwendet, ist der Agententhriller eine glücklich Synthese von hoher Kriminalspannung und absurdem Witz. Beste Kinounterhaltung.
Filmplakat
Videocover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper