Die Pariserin

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Hintergrund •

Titel Deutschland: Die Pariserin
Titel Frankreich: Une Parisienne
Titel England: Parisienne
Genre: Liebeskomödie
Schwarzweiß, Frankreich, Italien, 1957

Kino Frankreich: 16. Dezember 1957
Kino Deutschland: 20. Dezember 1957
Laufzeit Kino: 86 Minuten, FSK 16

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: ja
Laufzeit DVD/Video: 83 Minuten



Inhalt Die Tochter des französischen Staatspräsidenten verliebt sich in den Kabinetts-Chef ihres Vaters und heiratet ihn. Doch der hat auch noch nach der Hochzeit zahlreiche amouröse Bekanntschaften.

Im Kampf um ihn greift sie zu den gleichen Waffen. Sie beginnt ein Verhältnis mit dem Kronprinzen, und ihr Ehemann kommt in Zugzwang ...


Darsteller & Stab Darsteller: Brigitte Bardot (Brigitte Laurier), Henri Vidal (Kabinettchef Michel Legrand), Charles Boyer (Prinz Charles), Andre Luguet (Premierminister Laurier), Nadia Gray (Königin Greta), Noel Roquevert (Herblay, Führer der Oppositionspartei), Claire Maurier (Caroline), Madeleine Lebeau (Monique), Robert Pizani (Botschafter), Guy Trejean (Colonel), Marcel Peres (General)

Stab:Regie: Michel Boisrond • Produzenten: Francis Cosne für Filmsonor • Drehbuch: Annette Wadement, Jean Aurel, Jacques Emmanuel, Michel Boisrond • Vorlage: - • Filmmusik: Hubert Rostaing, Andre Hodeir, Henri Crolla • Kamera: Marcel Grignon • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Jean Andre • Schnitt: Claudine Bouche • Kostüme: - • Make Up: Odette, Pierre Berroyer • Ton: Antoine Petitjean • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Boulevardkomödie, ganz auf Brigitte Bardot zugeschnitten.
Hintergrund Die Dreharbeiten begannen am 8. März 1957. Die Innenaufnahmen fanden in den Studios Billancourt statt.
Illustrierte Film-Bühne
Videocover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper