Überleben in New York

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Überleben in New York
Genre: Drama
Farbe, Deutschland, 1989

Kino Deutschland: 16. November 1989
Laufzeit Kino: 90 Minuten, FSK 16

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: ja
Laufzeit DVD/Video: 85 Minuten



Inhalt Drei Frauen in einer lebensfeindlichen Umgebung. Drei Menschen in New York.

Uli, eine Krankenschwester von der Schwäbischen Alb, an deren USA-Bild Karl May mitmalte, praktiziert ihre naive Unschuld als Überlebensstrategie. Als einzige Weiße wohnt sie in Harlem. Sie arbeitet in der psychiatrischen Notaufnahme eines Krankenhauses.

Claudia aus Essen erzählt von ihrer Vergewaltigung und ihrem ungebrochenen Selbstbehauptungswillen.

Anna verdient sich als Go-Go-Girl das Geld für die Ausbildung zur Psychotherapeutin. In zwei katholischen Schulen hilft sie Kindern bei ihren Konflikten.


Darsteller & Stab Darsteller: Uli, Claudia, Anna

Stab:Regie: Rosa von Praunheim • Produzenten: Rosa von Praunheim • Drehbuch: Rosa von Praunheim • Vorlage: - • Filmmusik: Roy Campbell • Kamera: Jeff Preiss • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Mike Shephard, Rosa von Praunheim • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Roas von Praunheims Film ist zugleich eine Hommage an New York, dessen bizarre Widersprüchlichkeit Kameramann Jeff Preiss berauschen schön und ernüchternd realistisch bebildert. Schrill, engagiert, kompromisslos, Rosa von Praunheim!

Lexikon des internationalen Films: Mit den Mitteln des Dokumentarfilms gestaltete Frauenporträts in einer Stadt, die ihre Bewohner wie hypnotisiert in ihren Bann zieht, um ihnen dann nur die Chance des "Überlebens" zu geben. Hervorragend fotografiert.

Videocover
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper