Zeit der Zärtlichkeit

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Oscar® •

Titel Deutschland: Zeit der Zärtlichkeit
Titel USA: Terms Of Endearment
Genre: Lovestory
Farbe, USA, 1983

Kino USA: -
Kino Deutschland: 6. April 1984
Laufzeit Kino: 132 Minuten, FSK 12

DVD Deutschland: 8. November 2001
Video Deutschland: 24. Mai 1996
Laufzeit DVD/Video: 127 Minuten



Inhalt Im Mittelpunkt stehen zwei Frauen: Mutter und Tochter, deren Beziehung über 30 Jahre hinweg beschrieben wird. Die Familiensaga umfasst einen Zeitraum von rund 30 Jahren und beginnt mit einem Rückblick auf Emmas Kindheit.

Aurora hat große Schwierigkeiten anzuerkennen, dass ihre mittlerweile erwachsene Tochter ein eigenes Leben führt. Sie ist weder mit Emmas Ehemann einverstanden, noch kann sie sich mit ihrer Rolle als Großmutter abfinden.

Ein wenig Trost findet sie in einer Affäre mit dem ehemaligen Astronauten Garrett. Doch das Leben ändert sich dramatisch, als Emma unheilbar an Krebs erkrankt und stirbt ...


Darsteller & Stab Darsteller: Shirley McLaine (Aurora Greenway), Debra Winger (Emma Greenway Horton), Jack Nicholson (Garett Breedlove), Danny DeVito (Vernon Dohlart), Jeff Daniels (Flap Horton), John Lithgow (John Burns)

Stab:Regie: James L. BrooksProduzenten: James L. Brooks für Paramount • Drehbuch: James L. BrooksVorlage: Roman von Larry McMurtry • Filmmusik: Michael GoreKamera: Andrzej Bartkowiak • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Polly Platt, Tom Pedigo • Schnitt: Richard Marks • Schnitt: - • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: Donald O. Mitchell, Rick Kline, Kevin O'Connell, James Alexander • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Glück, Mißverständnisse und viel Gefühl kennzeichnen in allen Abstufungen den Verlauf dieser Hassliebe, die oft zum Lachen und oft zum Weinen ist.

Lexikon des internationalen Films: Eine Mischung aus burschikoser Komödie und gefühlvollem Melodram; etwas zu glatt und oberflächlich, aber einsichtig in der psychologischen Entwicklung der Figuren und in allen Rollen ausgezeichnet gespielt.

Rhein-Zeitung 1995-11-04: James L. Brooks räumte mit seiner mal deftig komischen, mal rührseligen Kino-Seifenoper an den Kassen und auch bei der Oscar-Verleihung ab.


Oscar®
  • Oscar für 1983: James L. Brooks als Produzent für "Zeit der Zärtlichkeit" (Bester Film)
  • Oscar für 1983: James L. Brooks (Drehbuch-Bearbeitung)
  • Oscar für 1983: Shirley McLaine (Hauptdarstellerin)
  • Oscar für 1983: Jack Nicholson (Nebendarsteller)
  • Oscar für 1983: James L. Brooks (Regie)
  • Oscar-Nominierung für 1983: Polly Platt, Tom Pedigo (Ausstattung)
  • Oscar-Nominierung für 1983: Debra Winger (Hauptdarstellerin)
  • Oscar-Nominierung für 1983: Michael Gore (Musik)
  • Oscar-Nominierung für 1983: John Lithgow (Nebendarsteller)
  • Oscar-Nominierung für 1983: Richard Marks (Schnitt)
  • Oscar-Nominierung für 1983: Donald O. Mitchell, Rick Kline, Kevin O'Connell, James Alexander (Ton)
Oscar®
Filmplakat
Videocover
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper