Zwillinge - Twins

• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Bemerkungen • Filmplakat im Großformat: USA • Radio-Werbespot •

Titel Deutschland: Zwillinge - Twins
Titel USA: Twins
Genre: Komödie
Farbe, USA, 1988

Kino USA: 9. Dezember 1988
Kino Deutschland: 23. März 1989
Kino Österreich: 24. März 1989
Laufzeit Kino: 108 Minuten, FSK 12

DVD Deutschland: 27. November 2003
Video Deutschland: 15. Oktober 1989
Laufzeit DVD/Video: 104



Radiospot
Inhalt Kaum zu glauben, aber wahr. Julius und Vincent sind Zwillinge, wenn auch unterschiedlichster Bauweise. Sie sind das Resultat eines genetischen Experiments. Von Geburt an getrennt, haben beide unterschiedliche Lebenswege hinter sich.

Julius wuchs umgeben von Computern und Büchern auf einer einsamen Insel auf und ist mit 35 Jahren noch immer eine männliche Jungfrau und ein Genie, das zwölf Sprachen perfekt beherrscht. Vincent hat sich dagegen mehr der Förderung seiner niederen Instinkte zugewandt.

Neben seiner kleinkriminellen Veranlagung sind es vor allem Frauen, die sein Herz begehrt. Für ihn ist das Auftauchen seines weltfremden Zwillingsbruders ein Geschenk des Himmels: der ideale Bodyguard - den er dringend benötigt, da eine Bande mieser Schlägertypen hinter ihm her ist.

Gemeinsam machen sie sich auf, die vermisste Mutter zu suchen - Julius aus reiner Sentimentalität, Vincent mit dem Gedanken, auf dem Weg nach Texas noch ein großes Ding drehen zu können. Doch damit hat sich der Kleine reichlich übernommen ...


Darsteller & Stab Darsteller: Arnold Schwarzenegger (Julius), Danny DeVito (Vincent Benedict), Kelly Preston (Marnie Mason), Chloe Webb (Linda Mason), Bonnie Bartlett (Mary Ann Benedict), Marshall Bell

Stab:Regie: Ivan ReitmanProduktion: Ivan Reitman für Universal • Drehbuch: William Davies, William Osborne, Timothy Harris, Herschel Weingrod • Vorlage: - • Filmmusik: Georges Delerue, Randy EdelmanKamera: Andrzej Bartkowiak • Spezialeffekte: - • Ausstattung: James Bissell • Schnitt: Sheldon Kahn, Donn Cambern • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Hinter den hübschen Einfällen wartet der Film mit herzerwärmender Menschlichkeit auf. Für Arnold Schwarzenegger bedeutete Zwillinge den von vielen Fans (und auch Gegnern) nie erwartete Einstieg ins komische Rollenfach - und zwar gegen sein kraftstrotzendes Image!

Lexikon des internationalen Films: Mit infantiler Fantasie wurde ein Hollywood-Märchen um den Gegensatz des Paares Arnold Schwarzenegger / Danny DeVito zusammen gezimmert: ein bescheidenes Lustspielvergnügen mit gelegentlich naivem Charme und einigen gelungenen Einfällen.

Cinema: In Ivan Reitmans Komödie bewies Arnold Schwarzenegger, dass er nicht nur ballern, sondern auch blödeln kann.

Filmplakat
Video-Cover
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper