Ein Herz und eine Krone

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Oscar® •

Titel Deutschland: Ein Herz und eine Krone
Titel USA: Roman Holiday
Genre: Lovestory
Farbe, USA, 1953

Kino USA: 27. August 1953
Kino Deutschland: 10. Dezember 1953
Kino Österreich: März 1954
Laufzeit Kino: 118 Minuten, FSK 6

DVD Deutschland: 10. April 2003
Video Deutschland: 15. November 1993
Laufzeit DVD/Video: 114 Minuten



Inhalt Die Thronerbin Prinzessin Ann entdeckt auf einem Rombesuch das Leben der Normalsterblichen - und sie kann als "Anya 'Smitty' Smith" der strengen Etikette für 24 Stunden entfliehen.

Als der US-Journalist Joe Bradley die Prinzessin schlafend auf einer Parkbank findet, wittert er seine große Story. Mit seinem Kollegen und Freund, dem Fotografen Irving Radovich, entführt er Ann einen Tag lang in eine für sie unbekannte Welt und zeigt ihr, was Rom zu bieten hat.

Beibe verlieben sich ineinander - doch auf Ann warten die Pflichten einer Thronerbin ...


Darsteller & Stab Darsteller: Gregory Peck (Joe Bradley), Audrey Hepburn (Prinzessin Ann / Anya "Smitty" Smith), Eddie Albert (Irving Radovich), Hartley Power (Chef von Joe Bradley), Margaret Rawlings (Gräfin Vereberg), Tullio Carminatti (General Provno), Harcourt Williams (Botschafter), Paolo Carlini (Mario Delani, Frisör), Claudio Ermelli (Giovanni, Vermieter)

Stab:Regie: William Wyler • Produzenten: Robert Wyler, William Wyler für Paramount • Drehbuch: Ian McLellan Hunter, John Dighton • Vorlage: Erzählung von Ian McLellan Hunter • Filmmusik: Georges Auric • Kamera: Franz Planer, Henry Alekan • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Hal Pereira, Walter Tyler • Schnitt: Robert Swink • Kostüme: Edith Head • Make Up: Alberto de Rossi, Wally Westmore • Ton: Joseph de Bretagne • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Eine bittersüße, romantische Liebesgeschichte für alle Fans von Audrey Hepburn und Gregory Peck.

Lexikon des internationalen Films: Charmante und liebenswürdige Unterhaltung, die durch leise Ironie und einen Flair für das Märchenhafte fesselt, der dem Thema präzise angemessen ist. Darstellerisch und inszenatorisch gleichermaßen hervorragend.

Süddeutsche Zeitung: Eine Feier italienischer Lebensfreude, deren Evidenz in den Bildern und nicht in der Geschichte oder den Dialogen liegt.


Oscar®
  • Oscar für 1953: Audrey Hepburn (Hauptdarstellerin)
  • Oscar für 1953: Edith Head (Kostüme-Schwarzweiss)
  • Oscar für 1953: Ian McLellan Hunter (Story)
  • Oscar-Nominierung für 1953: "Ein Herz und eine Krone" (Bester Film)
  • Oscar-Nominierung für 1953: Hal Pereira, Walter Tyler (Ausstattung)
  • Oscar-Nominierung für 1953: Ian McLellan Hunter, John Dighton (Drehbuch-Adaption)
  • Oscar-Nominierung für 1953: Franz Planer, Henry Alekan (Kamera-Schwarzweiss)
  • Oscar-Nominierung für 1953: Eddie Albert (Nebendarsteller)
  • Oscar-Nominierung für 1953: William Wyler (Regie)
  • Oscar-Nominierung für 1953: Robert Swink (Schnitt)
Oscar®
Filmplakat USA
Videocover
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Paramount / Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper