Mondo Topless
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Trailer zum Download •
Video-Cover
Video-Cover Titel Deutschland: Mondo Topless
Titel USA: Mondo Topless
Titel USA: Mondo Girls
Titel USA: Mondo Top
Genre: Erotik-Dokumentation
Farbe, USA, 1966

Videopremiere in Deutschland

Video Deutschland: 1988-06-15
Laufzeit Video: 60 Minuten, FSK 16
Anbieter: Focus


Szenenfoto Russ Meyer, der König des Sex-Films, ist reif fürs Buch der Rekorde. Mondo Topless bietet mit Abstand die größte Busen- und Po-Parade der Welt. Mit Brustoberweiten, die man statt in Zentimetern in Metern mißt, mit Mädchen, die alles zeigen, was sie haben, und das ist wirklich unglaublich viel.

In Mondo Topless bleibt nichts verborgen. Russ Meyer schockiert, unterhält und amüsiert mit seinen Topstars. Splitternacktes Entertainment, wie es nur Russ Meyer einfangen kann.


SzenenfotoDarsteller: Eva "Tundi" Horvath, Darlene Grey, Babette Bardot, Sin Lenée, Diane Young, Donna X, Lorna Maitland, Darla Paris, Pat Barringer

Regie: Russ Meyer

Stab: • Produzenten: Russ Meyer, Eve Meyer für Eve Productions • Drehbuch: Russ MeyerVorlage: - • Filmmusik: Popmusik • Kamera: Russ Meyer • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Russ Meyer • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Zu Popmusik-Klängen der 60er Jahre, die permanent aus Kassettenrekordern und Transistorradios plärren, produzieren sich großbusige Damen als Go-Go-Girls, wälzen sich im Sand oder in Pfützen. Kein Zeitbild oder Sittengemälde, sondern nur eine primitive Busenparade, die den Schauspielerinnen des kalifornischen "Enfant terrible" Gelegenheit zum Auftritt bietet. Zu Beginn unfreiwillig komisch, dann nur noch öde.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper