Brubaker
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® •
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Brubaker
Titel USA: Brubaker
Genre: Action-Thriller
Farbe, USA, 1980

Kino Deutschland: 1981-01-22
Laufzeit Kino: 131 Minuten, FSK 12
Kinoverleih D:

Video-Cover
Video-Cover Video Deutschland: ja
Laufzeit Video: 126 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox

Szenenfoto Brubaker, der neue Direktor des berüchtigten Wakefield Gefängnisses, läßt sich vor seinem Amtsantritt als Strafgefangener in die Vollzugsanstalt einschleusen, um diese brutale und korrupte Welt kennenzulernen.

Er lernt die unmenschliche Brutalität kennen, die jeden trifft, der sich gegen die ungeschriebenen Gesetze der Gefängnis-Welt auflehnt. Privilegierte Mitgefangene stellen zudem eine Aufseher-Truppe, die in Wahrheit das Gefängnis kontrolliert. Korruption, Lynchjustiz und allgegenwärtiger Terror sind an der Tagesordnung.

Als er aber die Zustände ändern will, sich gegen Machenschaften, Korruption, Lynchjustiz und Terror auflehnen will, schafft er sich Todfeinde und wird der am meisten gehasste Mann im Gefängnis von Wakefield ...


SzenenfotoDarsteller: Robert Redford (Brubaker), Jane Alexander (Lillian), Yaphet Kotto (Dickie Coombes), Murray Hamilton (Deach), David Keith (Larry Lee Bullen)

Regie: Stuart Rosenberg

Stab: • Produzenten: Ron Silverman für 20th Century Fox • Drehbuch: W. D. Richter, Arthur Ross • Vorlage: Biografie von Tom Murton • Filmmusik: Lalo Schifrin • Kamera: Bruno Nuytten • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Robert Brown • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Film: Spannender, gesellschafts-kritischer Film, der ein Hohes Lied des mutigen Einzelkämpfers anstimmt, Möglichkeiten der Veränderung aber nur zaghaft andeutet.

Rhein-Zeitung 1996-07-20: Packendes Gefängnisdrama nach der Biografie des Menschenrechtlers Tom Murton.

Kölner Stadt-Anzeiger: Eine Mischung aus Zuchthaus-Thriller und Enthüllungsreport.


SzenenfotoOscar ®

Oscar-Nominierung für 1980 für W. D. Richter, Arthur Ross (Bestes Drehbuch-Original)

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper