Die Ratte

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Die Ratte
Titel USA: -
Genre: Action-Drama
Farbe, Deutschland, 1993

Kino USA: -
Kino Deutschland: 28. Januar 1993
Laufzeit Kino: 85 Minuten, FSK 16

DVD Deutschland: 11. September 2003
Video Deutschland: 15. November 1993
Laufzeit DVD/Video: 82 Minuten

DVD bei Amazon bestellen


Inhalt Der Szene-Macho Sven ist ein abgefuckter, schmieriger Typ. Zwischen Junkies, Nutten und Travesties hält er sich im Rotlichtviertel mit Gaunereien, Diebstählen und Drogen-Deals über Wasser.

Arbeit ist für den Potenz-Protz ein Fremdwort. Gerade reitet er seine Strichmiezen auf dem Kiez ab, da kommt ihm sein kleiner Bruder, Ricki der Arschbacken-Zukneifer, in die Quere. Der Supermarkt-Lehrling vergöttert seinen großen Bruder. Möchte weg vom Käse und ran ans pralle Leben!

Als Sven ihn dazu zwingt, ein Showgirl vor seinen Augen zu bumsen, kriegt er nichts raus, geschweige was rein. Sein Traum vom Großstadt-Hero zerplatzt. Rickis Rache trifft Sven schlimm ...


Darsteller & Stab Darsteller: Thomas Kretschmann (Sven), Marco Heinz (Rikki), Andrea Heuer (Barfrau), Ernie Reinhardt (Lollo), Myriam Zschage (Trainerin), Alberta Lojpur, Lilo Wanders, Rocko Schamoni

Stab:Regie: Klaus Lemke • Produzenten: Klaus Lemke, Hanno Schilf für Klaus Lemke Filmproduktion • Drehbuch: Frank Göhre, Klaus Lemke • Vorlage: - • Filmmusik: Ricardo Jervis Lyte, Don Cherry • Kamera: Lothar Elias Stickelbrucks • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Monika Schuchard • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Stilistisch uneinheitlicher Film mit guten Darstellern und hervorragender Kameraführung. Die nüchtern-wertfreie Schilderung sinkt streckenweise auf das Niveau deutscher Sex-Klamotten ab.

Blickpunkt Film: Mit bösem Witz und schräger Erotik erzählt Klaus Lemke eine knallharte und lebensnahe Komödie aus dem Kiez.

DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: EuroVideo © 1994 - 2010 Dirk Jasper