Der Weg zum Glück

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Der Weg zum Glück
Titel USA:
Genre: Thriller
Farbe, USA, 1991, FSK 16

Kino Deutschland: 1991-04-11
Laufzeit Kino: 118 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: ja
Laufzeit Video: 113 Minuten
Anbieter:


Szenenfoto Kaplan Chuck O'Malley ist ein junger, aufgeschlossener katholischer Pfarrer in einem ärmlichen Vorstadtbezirk einer US-Großstadt.

Als seine Kirche durch einen Brand zerstört wird, gründet er einen Jugendchor und kann durch die Erlöse aus den Auftritten sein Gotteshaus wieder aufbauen.


SzenenfotoDarsteller: Bing Crosby (Kaplan Chuck O'Malley), Barry Fitzgerald (Pfarrer Fitzgibbon), Rise Stevens (Genevieve Linden), Frank McHugh (Pater Timothy O'Dowd), Gene Lockhart (Ted Haines sr.)

Regie: Leo McCarey

Stab: • Produzenten: Leo McCarey für Paramount • Drehbuch: Frank Butler, Frank Cavett • Vorlage: Story von Leo McCarey • Filmmusik: Robert Emmett Dolan • Kamera: Lionel Lindon • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: LeRoy Stone • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Dem amerikanischen Geschmack entsprechend zwar sentimental-romantisch, andererseits aber unaufdringlich humorvoll, besonders in der Darstellung des alten Gemeindepfarrers durch Barry Fitzgerald.


Oscar ®Oscar ®

Oscar für 1944 für "Der Weg zum Glück" (Bester Film)
Oscar für 1944 für Frank Butler, Frank Cavett (Drehbuch-Adaption)
Oscar für 1944 für Bing Crosby (Hauptdarsteller)
Oscar für 1944 für Barry Fitzgerald (Nebendarsteller)
Oscar für 1944 für Leo McCarey (Regie)
Oscar für 1944 für "Swinging On A Star" (Song)
Oscar für 1944 für Leo McCarey (Story)

Oscar-Nominierung für 1944 für Barry Fitzgerald (Hauptdarsteller)
Oscar-Nominierung für 1944 für Lionel Lindon (Kamera-SW)
Oscar-Nominierung für 1944 für Leroy Stone (Schnitt)


Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper