Der Teufel kam aus Akasava

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Der Teufel kam aus Akasava
Titel Spanien: El diablo venia a Akasawa
Genre: Krimi
Farbe, Deutschland, Spanien, 1971

Kino USA: -
Kino Deutschland: 5. März 1971
Laufzeit Kino: 84 Minuten, FSK 18

DVD Deutschland: 30. September 2002
Video Deutschland: 21. Mai 1990
Laufzeit DVD/Video: 74 Minuten, FSK 16


Inhalt Professor Forrester und sein Assistent finden im Tropendschungel einen geheimnisumwitterten Stein, dessen tödliche Elementarkräfte sie zu Beherrschern der Welt machen könnten. Doch der Stein bringt ihnen Unglück. Beide Männer verschwinden.

Forresters einflussreicher Freund, Lord Kingsley, setzt den Geheimdienst von Scotland Yard auf die Spur. Agentin Jane fahndet nach unheimlichen Verbrechen und Anschlägen, zwischen Nachtbars, eleganten Hotelzimmern und unwegsamem Dschungel.

Mehrere Interessenten scheinen sich für den Stein zu interessieren und rivalisierende Mächtegruppen kämpfen um den Stein. Einige schrecken auch vor Mord nicht zurück , der Stein fordert neue Opfer ...


Darsteller & Stab Darsteller: Horst Tappert (Dr. Thorrsen), Fred Williams (Rex Forrester), Susan Korda (= Soledad Miranda) (Agentin Jane), Ewa Stroemberg (Frau Thorrsen), Walter Rilla (Lord Kingsley), Siegfried Schürenberg, Paul Müller, Blandine Ebinger, Howard Vernon

Stab:Regie: Jess Franco (= Jésus Franco Manera) • Produzenten: Artur Brauner für CCC Filmkunst / Fénix • Drehbuch: Ladislas Fodor, Paul André • Vorlage: Story von Edgar Wallace • Filmmusik: Manfred Hübler, Siggi Schwab • Kamera: Manuel Merino • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Clarissa Ambach • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Film: Spannungsarmer Krimi nach Motiven von Edgar Wallace, der sich durch sexuelle Aktionen seiner Helden vergeblich interessant zu machen versucht.

DVD & Video Report: Diverse Gruppen kämpfen in Hotel und Urwald um den mysteriösen Stein dieses Abenteuerkrimis nach Edgar Wallace.

Videocover
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper