X 312 - Flug zur Hölle

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: X 312 - Flug zur Hölle
Titel Spanien: Vuelo al infierno
Genre: Abenteuer
Farbe, Deutschland, Spanien, 1971

Kino Spanien: -
Kino Deutschland: 20. August 1971
Laufzeit Kino: 87 Minuten, FSK 18

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: ja
Laufzeit DVD/Video: 84 Minuten, FSK 16


Inhalt Der us-amerikanische Zeitungskorrespondent in Brasilien, Tom Nicholson, diktiert in sei Bandgerät, was er erlebt hat und was der Polizei später die wertvollsten Hinweise liefern würde ...

Über den schwülen Wäldern des Amazonas stürzt ein Propellerflugzeug ab. Die Passagiere, eine bute Gruppe von Menschen, überleben und sind auf sich gestellt. Ihr zunächst loser Kontakt wird plötzlich zu einer dramatischen Schicksalsgemeinschaft auf dem Weg durch das unwegsame Dickicht.

Auf Gedeih und Verderb aneinandergekettet, offenbaren sich rücksichtslos Gefühle und Leidenschaften, besonders in den Augenblick, als ein Juwelenschatz an Bord vermutet wird. Aus Besitzgier werden Mordanschläge verübt.

Tom Nicholson selbst geht zuletzt in eine Falle, kann aber der Polizei seinen diktierten Bericht noch zuspielen und den Täter damit zur Strecke bringen ...


Darsteller & Stab Darsteller: Thomas Hunter (Tom Nicholson), Gila von Weitershausen (Steffi), Hans Hass jr. (Carlos), Fernando Sancho (Stewart Bill), Esperanza Roy (Annamaria Vidal), Siegfried Schürenberg (Bankpräsident), Eva Stroemberg, Howard Vernon

Stab:Regie: Jess Frank (= Jésus Franco Manera) • Produzenten: Artur Brauner für CCC Film, Fenix Films • Drehbuch: Art Bernd (= Artur Brauner) • Vorlage: - • Filmmusik: Wolfgang Hartmayer • Kamera: Manuel Merino • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Carl-Otto Bartning • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Simpler Kriminal- und Abenteuerfilm.
Videocover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© 1994 - 2010 Dirk Jasper