Immensee
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken •
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Immensee
Genre: Melodram
Farbe, Deutschland, 1943, FSK 6

Kino Deutschland: 1943-12-17
Laufzeit Kino: 95 Minuten
Kinoverleih D:

Video-Cover
Video-Cover Video Deutschland: 1993-10
Laufzeit Video: 88 Minuten
Anbieter: Toppic / Polyband

Inhalt
Szenenfoto Der gutaussehende, charmante Reinhardt ist die große Liebe der jungen Elisabeth. Sie träumt davon, ihn zu heiraten. Doch den talentierten Musiker drängt es hinaus in die Welt. Elisabeth wartet jahrelang auf ihn - vergeblich. Aus Enttäuschung heiratet sie schließlich ihren Jugendfreund Erich.

An der Seite dieses charakterfesten, bedächtigen Mannes findet sie ein stilles Glück. Doch Reinhardt, aus dem ein gefeiertet Komponist geworden ist, hat die bezaubernde junge Frau nicht vergessen.

Und dann kehrt er nach Immensee zurück, jahrelang verdrängte Gefühle werden in Elisabeth wach ...

Cast & Crew
SzenenfotoDarsteller: Kristina Söderbaum (Elisabeth Uhl), Carola Toelle (Frau Uhl), Carl Raddatz (Reinhart Torsten), Paul Klinger (Erich Jürgens), Lina Lossen (Frau Torsten), Max Gülstorff (Vater Torsten), Otto Gebühr (Vater Jürgens)

Regie: Veit Harlan

Stab: • Produzenten: Erich Holder für UfA • Drehbuch: Veit Harlan, Alfred Braun • Vorlage: Novelle "Immensee" von Theodor Storm • Filmmusik: Wolfgang Zeller • Kamera: Bruno Mondi • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Carl Friedrich von Puttkamer • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •

Filmkritiken
SzenenfotoLexikon des internationalen Films: Effekt bewusste Kinodramatik, im Geist der Zeit popularisiert, jedoch sehr frei nach Theodor Storms sensibler poetischer Novelle.
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper