Der große König
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken •
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Der große König
Genre: Drama
Schwarzweiß, Deutschland, 1942

Kino Deutschland: 1942-03-03
Laufzeit Kino: 118 Minuten, FSK 6
Kinoverleih D:

Video-Cover
Video-Cover Video Deutschland: ja
Laufzeit Video: 112 Minuten
Anbieter: UFA


Szenenfoto Friedrich der Große im Siebenjährigen Krieg. Nach der schweren Niederlage des Regiments Bernburg bei Kunersdorf im Jahre 1759 steht Preußen am Rande des Abgrunds.

Nun zeigt der Staatsmann und Feldherr, was ein Stratege und Diplomat zu leisten vermag. Er greift den Feind bei Torgau erneut an.

Feldwebel Treskow gibt im entscheidenden Augenblick selbständig das Signal zum Angriff und verstößt damit gegen den Befehl. Obwohl das Regiment Bernburg dadurch siegreich aus der Schlacht hervor geht, wird Treskow von Friedrich für die Disziplinwidrigkeit bestraft.


SzenenfotoDarsteller: Otto Gebühr (Friedrich der Große), Kristina Söderbaum, Gustav Fröhlich, Hans Nielsen, Paul Wegener, Paul Henckels, Elisabeth Flickenschildt, Hilde Körber

Regie: Veit Harlan

Stab: • Produzenten: Tobis • Drehbuch: Veit Harlan • Vorlage: - • Filmmusik: Hans-Otto Borgmann • Kamera: Bruno Mondi • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: - • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Film: Nationalsozialistischer Monumentalfilm mit gesuchten Parallelen zum "Schicksalskampf" des deutschen Volkes im Zweiten Weltkrieg. Eine Arbeit von Veit Harlan, die als "Film der Nation" mit Auszeichnungen überschüttet wurde; nach 1945 von den Alliierten verboten.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper