L. A. Story
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken •
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: L. A. Story
Titel USA: L. A. Story
Genre: Liebeskomödie
Farbe, USA, 1991

Kino Deutschland: 1991-06-20
Laufzeit Kino: 95 Minuten, FSK 6
Kinoverleih D:

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 2001-03-20
Laufzeit DVD: 91 Minuten
Anbieter: Kinowelt

Video Deutschland: 1991
Laufzeit Video: 91 Minuten
Anbieter: VCL


Szenenfoto Harris Telemacher ist TV-Wetterfrosch bei einem Fernsehsender in L. A. Seine Ansagen wie "Windstärken für Toupet-tragende Cabriofahrer" sind zwar witzig, aber da er die Wettervorhersagen in der Regel für die gesamte Woche im voraus bekannt gibt, treffen sie meist auch nicht zu.

Als Harris eines Tages mit dem Auto unterwegs ist, trifft ihn beinahe der Schlag: Auf einem der elektronischen Autobahnschilder ist nicht die erwartete Staumeldung zu lesen, sondern eine Art Prophezeihung seines eigenen künftigen Lebens.

Harris' perfekt eingerichtetes Leben gerät mit einem Mal aus den Fugen: Er verliert seinen Job, seine Freundin verlässt ihn - und Harris weiß nicht mehr, wie ihm geschieht ...


SzenenfotoDarsteller: Steve Martin (Harris K. Telemacher), Victoria Tennant (Sara McDowel), Richard E. Grant (Roland), Marilu Henner (Trudi), Sarah Jessica Parker (SanDeE)

Regie: Mick Jackson

Stab: • Produzenten: Daniel Melnick, Michael Rachmil für Carolco / Indieproductions / L: A. Films • Drehbuch: Steve MartinVorlage: - • Filmmusik: Peter Melnick • Kamera: Andrew Dunn • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Lawrence Miller • Schnitt: Richard A. Harris • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Komiker Steve Martin hat sich die Rolle des verrückten Wetterfrosches auf den Leib geschrieben. Um die Figur des liebenswürdigen Tolpatsches arrangiert er ein hektisches Märchen voller magischer Momente, schriller Satire und Slapstick-Albernheiten.

Lexikon des internationalen Films: An Shakespeares "Sommernachtstraum" orientierte Liebeserklärung an die Stadt Los Angelea, die deren Verrücktheiten als liebenswerte Schrullen auslegt. Eine frische Komödie mit einem überzeugenden Darsteller, der einige seiner früheren Albernheiten abgelegt hat.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper