Lambada - Set The Night On Fire
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken •
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Lambada - Set The Night On Fire
Titel USA: Lambada
Genre: Unterhaltung
Farbe, USA, 1989

Kino Deutschland:1990-04-12
Laufzeit Kino: 90 Minuten, FSK 12
Kinoverleih D:

Video-Cover
Video-Cover Video Deutschland: 1990-07-15
Laufzeit Video: 87 Minuten
Anbieter: Cannon VMP


Szenenfoto Kevin Laird führt ein Doppelleben: Tagsüber arbeitet er als Mathelehrer im feinen Beverly Hills, Nachts beeindruckt er die Kids im spanischen Viertel von Los Angeles mit heißem Lambada. Auf diese Weise versucht er, die Jugendlichen zum Lernen zu bewegen und sie aus dem sozialen Ghetto herauszuholen.

Als die Sache auffliegt, verliert Kevin seinen Highschool-Job, aber die Kids aus dem spanischen Club setzen alles daran, um ihren tanzenden Lehrer zu rehabilitieren: In einem akademischen Wettstreit beweisen sie den Highschool-Kids, was ihnen Kevin außer Lambada tanzen noch alles beigebracht hat ...


SzenenfotoDarsteller: J. Eddie Peck (Kevin Laird), Melora Hardin (Sandy), Shabba-Doo (Ramone), Ricky Paul Goldin (Dean), Basil Hoffman (Superintendent Leland), Dennis Burkley

Regie: Joel Silberg

Stab: • Produzenten: Peter Shepherd für Cannon Pictures • Drehbuch: Sheldon Renan, Joel Silberg, Duke Sandefur • Vorlage: Story von Joel Silberg • Filmmusik: Greg DeBelles • Kamera: Robert D'Ettorre Piazzoli • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Marcus Manton • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Choreografie: Vincent Paterson, Shabba-Doo •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Trotz des Titels kein Tanzfilm, sondern überwiegend eine High-School-Klamotte, die schließlich im Sozialkitsch untergeht.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper