Millennium

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Millennium
TV-Titel: Entführung in die Zukunft
Titel USA: Millennium
Genre: SF-Abenteuer
Farbe, USA, 1989, FSK 12

Kino Deutschland: 1989-08-24
Laufzeit Kino: 108 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1990-01-19
Kaufkassette: 1997-02-15
Laufzeit Video: 101 Minuten
Anbieter: Toppic


Szenenfoto Nach dem unerklärlichen Zusammenstoß zweier Passagierflugzeuge erhält Katastrophenexperte Bill Smith den Auftrag, die Ursache des furchtbaren Unglücks herauszufinden. Nach und nach kommt er dem Geheimnis auf die Spur ...

Im vierten Jahrtausend ist die Menschheit unfruchtbar geworden. Um dem Aussterben zu entgehen, begeben sich Elitekrieger auf die Zeitreise zurück in das Jahr 1989. Ihre Mission ist es, Menschen in die Zukunft zu entführen, um ein Überleben zu sichern.

Auf gar keinen Fall darf dabei die Vergangenheit verändert werden - denn sollte dies geschehen, hat es die Vernichtung der Zukunft zur Folge. Aus diesem Grunde werden die Opfer von Flugzeugabstürzen in die Zukunft entführt ...


SzenenfotoDarsteller: Kris Kristofferson (Bill Smith), Cheryl Ladd (Louise Baltimore), Daniel J. Travanti (Arnold Mayer), Robert Joy (Sherman), Lloyd Bochner (Walter)

Regie: Michael Anderson

Stab: • Produzenten: Douglas Leiterman für Rank Organisation / Gladden Entertainment • Drehbuch: John Varley • Vorlage: Kurzgeschichte "Air Raid" von John Varley • Filmmusik: Eric N. Robertson • Kamera: Rene Ohashi • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Gene Rudolf • Schnitt: Ron Wisman • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Ein aufwendiges, spannend inszeniertes Science Fiction-Abenteuer.

Lexikon des internationalen Films: Ein zunächst geschickt verrätseltes Science-Fiction-Märchen um die Aufhebung unserer Vorstellungen von Zeit und Raum, das sich zunehmend in üblichen Genre-Effekten und einem mitunter recht schiefen Menschheits- und Zukunftsbild verliert.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1997 Polyband © 1994 - 2010 Dirk Jasper