Die vier Söhne der Katie Elder

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Die vier Söhne der Katie Elder
Titel USA: The Sons Of Katie Elder
Genre: Western
Farbe, USA, 1965, FSK 12

Kino USA: 1965-06-23
Kino Deutschland: 1966-01-04
Laufzeit Kino: 122 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Videostart Deutschland: ja
Laufzeit Video: 117 Minuten
Anbieter: CIC

DVD Deutschland: 2002-04-04
Laufzeit DVD: 117 Minuten
Anbieter: Paramount



Szenenfoto Als ihre Mutter Katie Elder einsam und verlassen stirbt, finden sich die vier ungleichen Elder-Sprößlinge John, Tom, Matt und Bud an ihrem Sarg nach langer Zeit wieder zusammen. Sie erfahren, dass der Vater vor einiger Zeit auf mysteriöse Weise erschossen wurde und die elterliche Farm samt Landbesitz inzwischen an einen Rancher namens Morgan Hastings gefallen ist.

Die Brüder wollen den Tod des Vaters aufklären und den Mörder dingfest machen. Als die vier Brüder Nachforschungen anstellen, wird Hastings ungemütlich - und es kommt zu einem Kampf auf Leben und Tod! Und dabei bringt sie der Schurke Hastings selbst unter Mordverdacht ...


SzenenfotoDarsteller: John Wayne (John Elder), Dean Martin (Tom Elder), Michael Anderson jr. (Bud Elder), Earl Holliman (Matt Elder), Martha Hyer (Mary Gordon), James Gregory (Morgan Hastings), Paul Fix (Sheriff Bill Wilson), Jeremy Slate (Benn Latta), George Kennedy (Curley), Dennis Hopper (Dave Hastings), John Litel (Pfarrer), Strother Martin (Jeb Ross), Rhys Williams (Charlie Striker), John Doucette (Hyselman), Sheldon Allman (Harrry Evers)

Regie: Henry Hathaway

Stab: • Produzenten: Hal B. Wallis für Paramount • Drehbuch: Harry Essex, Allan Weiss, William H. Wright • Vorlage: Story von Talbot Jennings • Filmmusik: Elmer Bernstein • Kamera: Lucien Ballard • Spezialeffekte: Bob Peterson • Ausstattung: Hal Pereira, Walter Tyler, Sam Comer, Ray Moyer • Schnitt: Warren Low • Kostüme: Edith Head • Make Up: - • Ton: Charles Grenzbach, Harold Lewis • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Edelwestern mit John Wayne und Dean Martin als zwei der vier ungleichen Brüder, die den unbekannten Mörder ihres Vaters aufspüren wollen - und dabei selbst unter Mordverdacht geraten. Übrigens: John Waynes 50. Western!

Lexikon des internationalen Films: Aufwendig und kraftvoll inszenierter Western. Während die Hauptcharaktere differenziert gezeichnet sind, schwankt die Beurteilung von Selbstjustiz und Faustrecht unentschlossen zwischen Glorifizierung und Verurteilung.


SzenenfotoBemerkungen

Der US-Regisseur Henry Hathaway arbeitete während seiner langen Karriere von 1932 bis 1974 sechsmal mit John Wayne zusammen. 1965 inszenierte er den Western "Die vier Söhne der Katie Elder". Partner von John Wayne ist Dean Martin, der mit ihm vorher in 'Rio Bravo' ebenfalls bestens harmonierte.

Bei den Dreharbeiten in Mexiko hatte Wayne Mühe, in den Sattel zu kommen. Er mußte immer wieder auf die Hilfe eines Sauerstoffgerätes zurückgreifen. Der Grund dafür war seine erste Krebsoperation. Dabei war ihm die linke Lungenhälfte und ein Teil der rechten entfernt worden.

Dirk Jasper FilmLexikon
© CIC © 1994 - 2010 Dirk Jasper