Das Geheimnis von Malampur

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Das Geheimnis von Malampur
Titel USA: The Letter
Genre: Melodram
Schwarzweiss, USA, 1940, FSK 16

Kino Deutschland: 1949-10-28
Laufzeit Kino: 95 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: ja
Laufzeit Video: 91 Minuten
Anbieter:


Szenenfoto Auf der Plantage in Malaysia: Schüsse fallen in der Nacht, und ein Mann bricht tot zusammen. Leslie, die Frau des Plantagenbesitzers Robert Crosbie, behauptet, sie habe Mr. Hammond in Notwehr erschossen, weil er sie bedrängte.

Bald jedoch taucht ein Brief auf, der beweist, dass sie ihn zu einem Rendezvous eingeladen hatte. Robert Crosbie setzt sein ganzes Vermögen ein, um an das belastende Schriftstück zu kommen. Vor Gericht wird Leslie freigesprochen ...


SzenenfotoDarsteller: Bette Davis (Leslie Crosbie), Herbert Marshall (Robert Crosbie), James Stephenson (Howard Joyce), Frieda Inescort (Dorothy Joyce), Gale Sondergaard (Mrs. Hammond), Victor Sen Yung (Ong), Bruce Lester (John Withers), Cecil Kellaway, Doris Lloyd

Regie: William Wyler

Stab: • Produzenten: Robert Lord, Hal B. Wallis für Warner Brothers • Drehbuch: Howard Koch • Vorlage: Theaterstück von William Somerset Maugham • Filmmusik: Max Steiner • Kamera: Gaetano ("Tony") Gaudio • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Warren Low • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Verfilmung eines Romans von Somerset Maugham, authentisch in der Milieuschilderung, atmosphärisch äußerst dicht, hervorragend gespielt.


SzenenfotoOscar ®

Oscar-Nominierung für 1940 für "Das Geheimnis von Malampur" (Bester Film)
Oscar-Nominierung für 1940 für Bette Davis (Hauptdarstellerin)
Oscar-Nominierung für 1940 für Gaetano Gaudio (Kamera-Schwarzweiss)
Oscar-Nominierung für 1940 für Max Steiner (Musik-Original)
Oscar-Nominierung für 1940 für James Stephenson (Nebendarsteller)
Oscar-Nominierung für 1940 für William Wyler (Regie)
Oscar-Nominierung für Warren Low (Schnitt)


SzenenfotoBemerkungen

Als alternativer Filmtitel war auch "Der Brief" im Gespräch.

"Das Geheimnis von Malampur" ist ein Remake des gleichnamigen Paramount-Films von 1929 mit Jeanne Eagles. 1947 brachte Warner Bros. ein abgeändertes Remake unter dem Titel "Ehebruch / The Unfaithful" mit Ann Sheridan heraus.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper