Sie nannten ihn Knochenbrecher

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Sie nannten ihn Knochenbrecher
Titel Hongkong: Tsui Ch'Üan / Drunk Master In The Tiger's Eye
Genre: Action
Farbe, Hongkong, 1978, FSK 16

Kino Deutschland: 1979-08-16
Laufzeit Kino: 89 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1998-05-27
Kaufkassette: 1998-05-27
Laufzeit Video: 85 Minuten
Anbieter: PolyGram


Szenenfoto Hwang, Sohn eines Kung Fu-Lehrers, hat es faustdick hinter den Ohren, was ihm bald jede Menge Ärger einbringt. Aus Verzweiflung schickt ihn sein Vater in die Obhut eines alten Kung Fu-Meisters!

Hier lernt Hwang schnell die Kung-Fu-Techniken und kann seinen Vater vor einem gefürchteten Karatekiller retten.


SzenenfotoDarsteller: Jackie Chan = Cheng Long (Hwang), Yuen Hsiao Tien, Huang Cheng-li, Wang Chian, Lin Ying

Regie: Yuan Ho-Ping

Stab: • Produzenten: Seasonal • Drehbuch: Yuan Ho-Ping • Vorlage: - • Filmmusik: Chou Fu-liang • Kamera: Chang Hai • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: - • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Kung-Fu-Film, der sich selbst nicht ganz ernst nimmt, aber zu wenig entschlossen in seiner Kritik ist, um als Parodie auf die Gattung gelten zu können.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1998 PolyGram © 1994 - 2010 Dirk Jasper