Bomben auf Monte Carlo

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Bomben auf Monte Carlo
Titel Deutschland: Eddie läßt die Bombe platzen
Titel Deutschland (Video): Eddie schlägt zurück
Titel Frankreich: Ça peut toujours servir
Titel USA: Bombs on Monte Carlo
Genre: Action-Komödie
Farbe, Deutschland, 1960

Kino USA: -
Kino Deutschland: 11. März 1960
Laufzeit Kino: 87 Minuten, FSK 6

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: ja
Laufzeit DVD/Video: 84 Minuten


Inhalt Einsame Bordnächte lassen sich in Kapitän Eddies Beruf nicht vermeiden. Nur allzu menschlich, wenn die lebenslustige Teerjacke beim ersten Landgang lieber Champagner als Salzwasser schnuppert. Verständlich, wenn er das eine oder andere Nasenbein oder das eine oder andere Mädchenherz knickt. Ganz unbeabsichtigt. Natürlich.

Die einzige Frau, die ihm im Fürstentum Dorado richtig zusagt, ist Prinzessin Marina. Unbeabsichtigt. Er bekommt eine Glückssträhne im Spielcasino in Monte Carlo. Er verhindert auch einen Staatsstreich. Und er bekommt, was er will. Aber - er mußs sein Glück auch verteidigen. Und das tut er ...


Darsteller & Stab Darsteller: Marion Michael (Prinzessin Marina), Eddie Constantine (Kapitän Eddie Cronen), Gunther Philipp (Dr. Swaart), Gunnar Möller (Burg), Barbara Laage (Olga), Dominique Wilms (Giuletta), Denise Grey (Contesse Tamm), Albert Préjean (Ward), Viktor de Kowa (Minister)

Stab:Regie: Georg Jacoby • Produzenten: Gero Wecker für Arca Berlin • Drehbuch: Werner Jacobs, Will Berthold, Hans Wilhelm • Vorlage: Roman "Bomben auf Monte Carlo" von Fritz Reck-Malleczewen • Filmmusik: Werner R. Heymann, Willy Mattes, Horst Kudritzki • Kamera: Werner Krien, Michael Kelber, Sepp Ketterer • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Ernst H. Albrecht, Hans Auffenberg • Schnitt: Liselotte Schumacher • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: Hans Weißert • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Wo Eddie hinlangt, gibt's Nichts zu lachen. Außer für's Publikum. Schließlich die Hauptsache! Ein Bombenfilm mit Bombenbesetzung für garantiert bombige Stimmung!

Lexikon des internationalen Films: Bonbonfarbene Filmoperette von der Liebe einer Kleinstaat-Prinzessin zu einem seefahrenden Abenteurer. Ohne nennenswerden Witz und Geschmack hauptsächlich auf Eddie Constantines "Unwiderstehlichkeit" zugeschnitten.

Videocover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper