Küste der Piraten

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Hintergrund • Filmplakate im Großformat: Deutschland • USA •

Titel Deutschland: Küste der Piraten
Titel Deutschland (TV): Piraten der Küste
Titel Deutschland (DVD): Die Küste der Piraten
Titel Österreich (TV): Piratenküste
Titel Italien: I pirati della costa
Titel Frankreich: Pirates de la Cote
Titel USA: The Pirates of the Coast
Genre: Piratenfilm
Farbe, Italien, Frankreich, 1960

Kino USA: -
Kino Deutschland: 17. März 1961
Laufzeit Kino: 100 Minuten, FSK 12

DVD Deutschland: 16. August 2004
Video Deutschland: -
Laufzeit DVD/Video: 96 Minuten


Inhalt Luis Monterey ist Kapitän eines spanischen Kriegsschiffes und auf dem Weg von Hispaniola nach Spanien, doch leider wird das Schiff von Piraten überfallen und der Schatz, den Moneterey transportiert, geraubt. Leider glaubt man ihm in der Heimat diese Geschichte nicht und wirft ihm vor, selbst den Schatz gestohlen zu haben, und so verurteilt man ihn zu lebenslanger Zwangsarbeit.

Auf dem Weg ins Arbeitslager zettelt er auf dem Galeerenschiff eine Meuterei an und flieht. Nun ist er selbst ein Pirat. Als der Krieg zwischen England und Spanien ausbricht, schlagen er und seine Freibeuter sich auf die Seite der spanischen Krone, doch der gefährliche Gouverneur von Hispaniola versucht sie, in die Gewalt der Engländer zu drängen ...


Darsteller & Stab Darsteller (Rolle / Synchronstimme): Lex Barker (Luis Monterey / Rainer Brandt), Estella Blain (Isabella di Santa Cruz), Livio Lorenzon (Olonese), Liana Orfei (Anna del Perú), Loris Gizzi (Gouverneur Don Fernando di Hispaniola), John Kitzmiller (Rock), Nino Vingelli (Porro), Ignazio Balsamo (Brook), Enzo Fiermonte (Offizier von Luis Monterey), Giulio Nazzaro (La Motte), Gérard Landry (Ankläger)

Stab:Regie: Domenico Paolella • Produzenten: Romana Film (Paris), Societé nouvelle de cinématographic (Paris) • Drehbuch: Ugo Guerra, Luciano Martino, Bruno Rasia, George Reville • Vorlage: - • Filmmusik: Michele Cozzoli • Kamera: Augusto Tiezzi • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: - • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Der Film spinnt sein farbenprächtiges Seemannsgarn, wobei die Versatzstücke des Genres über Gebühr zitiert werden.

TV Spielfilm: Abenteuerfilm der bunten Art - Super: Lex Barker als Seebär!


Hintergrund Die Außenaufnahmen fanden in Italien am Gardasee statt. Die Atelieraufnahmen wurden in den Titanus-Studios in Rom gedreht.

DVD-Features: Bildformat: Widescreen. Tonformat: Deutsch Dolby Digital 2.0. Bonusmaterial: Filmographien, Artwork-Galerie, Slideshow, Trailer.

Illustrierte Filmbühne
DVD-Cover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper