Gilda
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Filmplakat im GroßformatUS-Filmplakat im Großformat 1US-Filmplakat im Großformat 2
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Gilda
Titel USA: Gilda
Genre: Melodram
Schwarzweiß, USA, 1946

Kino Deutschland: 1949-12-29
KIno Deutschland: 1988-07-21 (WA)
Laufzeit Kino: 110 Minuten, FSK 12
Kinoverleih D:

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 1999-12-01
Laufzeit DVD: 106 Minuten
Anbieter: Columbia Tristar

Video Deutschland: ja
Laufzeit Video: 106 Minuten
Anbieter: Columbia Tristar


Szenenfoto Gilda ist eine temperamentvolle, verführerische Frau, die nur ein Ziel hat: so viele Männer wie nur möglich zu bezaubern und sie sich hörig zu machen. Auf einer Geschäftsreise lernt Ballin Mundson, der Boss eines illegalen Spielcasinos in Südamerika, Gilda kennen, heiratet sie und nimmt sie mit in seine tropische Heimat.

In dieser Welt des Glückspiels, der Schmuggler und der Killer trifft Gilda auf Mundsons rechte Hand Johnny Farrell, mit dem sie früher mal eine kurze, aber stürmische Affäre hatte. Ausgerechnet Johnny erhält von Mundson den Auftrag auf Gilda aufzupassen. Johnny versucht standhaft zu bleiben und erweckt dadurch Gildas Ehrgeiz, ihn erneut zu verführen.

Das Satansweib macht ihm das Leben zur Hölle. Der sonst sonst so selbstbewußte Abenteurer gerät in die Zwickmühle. Soll er sich bedingungslos an die Aufträge seines kriminellen Chefs halten - oder an den Liebreiz von dessen attraktiver Gattin Gilda?


SzenenfotoDarsteller: Rita Hayworth (Gilda), Glenn Ford (Johnny Farrell), George Macready (Ballin Mundson), Steven Geray (Onkel Pio), Joseph Calleia (Obregon), Joseph Sawyer (Casey), Donald Douglas (Thomas Langford), Robert Scott (Gabe Evans), Gerald Mohr (Captain Delgado), Ludwig Donath, Lionel Royce

Regie: Charles Vidor

Stab: • Produzenten: Virginia Van Upp für Columbia • Drehbuch: Marion Parsonnet • Vorlage: Erzählung "Gilda" von E. A. Ellington • Filmmusik: Morris W. Stoloff • Kamera: Rudolph Maté • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Charles Nelson • Kostüme: Jean Louis • Make Up: Clay Campbell • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Choreografie: Jack Cole •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Ein Klassiker der Filmgeschichte mit der legendären Rita Hayworth - der Film, der sie unsterblich machte!

Kölner Stadt-Anzeiger: Ein Kultfilm der "Schwarzen Serie".

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper