Revanche - Jetzt erst recht ...

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Revanche - Jetzt erst recht ...
Titel Kanada: Breach Of Faith: A Family Of Cops 2
Genre: Action
Farbe, Kanada, 1996, FSK 16
Videocover
Videocover Videopremiere

Video Deutschland: 1997-08-26
Laufzeit Video: 88 Minuten
Anbieter: VPS



Szenenfoto Ein durchgeknallter Sportwagenfahrer, der gestellt werden muß, ein junger Angeklagter, der seinem Bewährungshelfer vorgeführt wird, ein Mordfall ...

Für Inspektor Paul Fein und seine Familie beginnt der Tag scheinbar routinemäßig, so wie unzählige andere Tage.

Die Feins arbeiten als Cops oder Anwälte, alle in einer Stadt - die Fälle, die sie zu bearbeiten haben, sind nicht selten miteinander verzahnt. Doch diesmal wird aus der Routine sehr schnell ein Alptraum, der Paul und seine Töchter und Söhne in allerhöchste Gefahr bringen wird. In seinem Beichtstuhl wird ein angesehener russischer Geistlicher erschossen aufgefunden.

Paul Fein wird mit dem Fall betraut und er muß somit eine Reise in seine Vergangenheit antreten. Der rätselhafte Mord ereignete sich in der Kirche, die mitten in jedem russischen Viertel liegt, das Paul vor 40 Jahren verlassen hat, da er die offenen antisemitischen Angriffe auf seine Familie nicht länger hinnehmen wollte. Pauls Entdeckungen sind purer Sprengstoff:

Die Russenmafia hat ihre Hände im Spiel, macht Geschäfte mit der Kirche. Nach einem weiteren bestialischen Mord wird auch Pauls Familie bedroht. Um ihre Sicherheit bedacht, legt der Cop den Fall nieder. Als jedoch ein Unschuldiger für die Verbrechen büßen soll, nimmt Paul den Kampf wieder auf ...


SzenenfotoDarsteller: Charles Bronson (Paul Fein), Angela Featherstone (Jackie Fein), Barbara Williams (Kate Fein), Sebastian Spence (Eddie Fein), Kim Weeks (Amy Myers), Diane Ladd (Tante Shelly), Joe Penny (Ben Fein), Cynthia Belliveau (Melanie Fein), Mimi Kuzyk (Mrs. Ivanov), David Hemblen (Mr. Ivanov)

Regie: David Greene

Stab: • Produzenten: John Ryan für Alliance Communications • Drehbuch: Joel Blasberg • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Ronald Orieux • Spezialeffekte: Brock Jollife • Ausstattung: Brock Jollife • Schnitt: Michael Pacek • Kostüme: Mary Patridge-Raynor • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Die Fortsetzung des in den USA landesweit erfolgreichen Actioners "Eiskalte Wut". Wieder spielt Hollywood-Legende Charles Bronson das Oberhaupt einer Familie von Gesetzeshütern, die sich bei der Bearbeitung ihrer unterschiedlichen Fälle mitunter nur auf sich selbst und ihre nächsten Angehörigen verlassen können.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper