Der Gorilla von Soho

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Der Gorilla von Soho
Genre: Krimi
Farbe, Deutschland, 1968, FSK 12

Kino Deutschland: 1968-09-27
Laufzeit Kino: 94 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: ja
Laufzeit Video: 90 Minuten
Anbieter: Taurus


Szenenfoto Inspektor David Perkins hat einen mysteriösen Fall zu lösen: In der Themse entdeckt man einen ermordeten Millionär. Bei dem Toten findet man eine Puppe, auf der in einer afrikanischen Sprache steht: "Verbrechen - Mord - das Ungeheuer und der Gorilla".

Inspektor Perkins riskiert Kopf und Kragen, um den Kopf einer Verbrecherorganisation zu entlarven. Wer steckt hinter der Maske des unheimlichen Gorillas? Eine Reihe geheimnisvoller Morde führt Scotland Yard-Inspektor Perkins auf die Spur einer Wohltätigkeitsorganisation, die sich "Love and Peace for People" nennt.

Obwohl deren Chef Henry Parker jede Menge Dreck am Stecken zu haben scheint, tappen Perkins und sein Assistent Sergeant Pepper zunächst im Dunkeln - bis sie durch die junge Susan MacPherson entscheidende Hinweise auf den Mörder bekommen, der seine Bluttaten im Gorilla-Kostüm begeht.


SzenenfotoDarsteller: Horst Tappert (Inspektor David Perkins), Uschi Glas (Susan MacPherson), Uwe Friedrichsen (Sergeant Jim Pepper), Albert Lieven (Henry Parker), Herbert Fux (Mr. Sugar), Hubert von Meyerinck (Sir Arthur)

Regie: Alfred Vohrer

Stab: • Produzenten: Horst Wendlandt für Rialto Film • Drehbuch: Freddy Gregor• Vorlage: Roman "Die toten Augen von London" von Edgar Wallace• Filmmusik: Peter Thomas • Kamera: Karl Loeb • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: - • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: TV-Kriminalist Horst Tappert als Scotland Yard-Inspektor Perkins: Er jagt in London einen geheimnisvollen Mörder, der seine schaurigen Bluttaten im Gorilla-Kostüm begeht.

Lexikon des internationalen Films: Edgar-Wallace-Krimi.


SzenenfotoBemerkungen

"Der Gorilla von Soho" basiert auf dem Roman "Die toten Augen von London" des englischen Kriminal-Schriftstellers Edgar Wallace. Erstmals wurde die Geschichte 1939 mit Bela Lugosi verfilmt.

Produzent Horst Wendlandt und Regisseur Alfred Vohrer ließen 1961 eine SW-Fassung unter dem Romantitel Die toten Augen von London folgen. Schon 1968 entstand das Farbfilmremake "Der Gorilla von Soho".

Dirk Jasper FilmLexikon
© Taurus Video © 1994 - 2010 Dirk Jasper