Jerry Cotton: Todesschüsse am Broadway

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Jerry Cotton: Todesschüsse am Broadway
Genre: Krimi
Farbe, Deutschland, 1968, FSK 12

Kino Deutschland: 1968-03-26
Laufzeit Kino: 89 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: ja
Wiederveröffentlichung: 1998-04-23
Laufzeit Video: 84 Minuten
Anbieter: Taurus


Szenenfoto Bei einem Raubüberfall auf einen Bank-Transporter erbeuten Gangster in New York Goldbarren im Wert von drei Millionen Dollar. Ein Undercover-Agent, der in die Bande eingeschleust werden konnte, deponiert die Beute im Hafen, wird aber kurz darauf von Gangster-Boß Costello erschossen. Wo er die Goldbarren versteckt hat, wissen danach weder Costello noch seine Komplizen.

Die Polizei kann Costello festnehmen; als er ins Gefängnis gebracht werden soll, befreien ihn Gangster einer rivalisierenden Bande, die ihm das Gold abjagen wollen. Er kann jedoch auch ihnen entkommen und sich von einem plastischen Chirurgen ein anderes Gesicht verpassen lassen, so dass ihn keiner wiedererkennt.

Szenenfoto Jerry Cotton und sein Freund Phil Decker, die beiden Spitzenagenten des FBI, übernehmen den schwierigen Fall. Die junge Sängerin Cindy, die mit dem ermordeten Undercover-Agenten befreundet war, bietet sich als Lockvogel an, um Cotton auf Costellos Spur zu bringen.

Es dauert aber nicht lange, da sind auch die Gangster der anderen Bande hinter ihr her, weil sie glauben, die junge Frau kenne das Versteck der Goldbarren. Als Cindy in ihre Gewalt gerät, beginnen für sie schlimme Stunden, und Jerry Cotton bekommt alle Hände voll zu tun.


SzenenfotoDarsteller: George Nader (Jerry Cotton), Heinz Weiss (Phil Decker), Heidy Bohlen (Cindy Holden), Miha Baloh (Costello), Horst Naumann (Woody Davis), Herbert Fux (Butler Robin), Michaela May Konrad Georg (Mr. Rose), Arthur Brauss (Hank), Michaela May (Alice)

Regie: Harald Reinl

Stab: • Produzenten: Allianz / Terra • Drehbuch: Rolf Schultz, Christa Stern • Vorlage: Romanserie "Jerry Cotton" • Filmmusik: Peter Thomas • Kamera: Heinz Hölscher • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: - • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Brutaler Krimi der Jerry-Cotton-Serie.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1998 Taurus Video © 1994 - 2010 Dirk Jasper