Bad Girls

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Bad Girls
Titel USA: Bad Girls
Genre: Western
Farbe, USA, 1994, FSK 12

Kino Deutschland: 1994-07-28
Laufzeit Kino: 99 Minuten
Kinoverleih D: 20th Century Fox

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1995-02-17
Kaufkassette: 1995-09-16
Laufzeit Video: 96 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox


Szenenfoto In dem puritanischen Western-Nest Echo City betreibt die schöne Cody einen Saloon nebst Bordell. Schon bald begreifen die Bürger des Ortes, dass Cody und ihre Girls es faustdick hinter den Ohren haben. Die Saloonbesitzerin kommt in Teufels Küche, als sie einen einflussreichen Bürger erschießt, der eines ihrer Animiermädchen brutal verprügelt hat: Cody landet unter dem Galgen - und wird in letzter Sekunde von ihren drei Freundinnen Anita, Eileen und Lillly gerettet.

Auf seiner Flucht träumt das hübsche Quartett von einem friedlichen Farmer-Dasein in ländlicher Abgeschiedenheit. Doch es bleibt beim Traum, denn erstens fehlt das nötige Geld, und zweitens hat die Witwe des Erschossenen für Codys Festnahme eine hohe Belohnung ausgesetzt.

Szenenfoto So haben die vier Girls bald eine Schar von Kopfgeldjägern auf dem Hals. dass sie steckbrieflich überall gesucht wird, erfährt Cody von dem jungen Josh McCoy, der fortan immer wieder den Weg der Frauen kreuzt. Als Cody versucht, von ihrem Konto die Ersparnisse abzuheben, gerät sie in einen Bankraub - und stößt dabei auf den skrupellosen Outlaw Kid Jarrett, mit dem sie eine finstere Vergangenheit verbindet.

Nachdem Kid sie um ihr Geld gebracht und schwer verwundet hat, sinnt Cody nach ihrer Genesung auf Rache. Gelegenheit dazu bietet sich, indem sie einen lange vorbereiteten Coup ihres Widersachers durchkreuzt. Der nämlich plant, einen Waffentransport der US Army zu überfallen und die Gewehre an die Mexikaner zu verhökern. Nur hat er leider nicht mit Cody und ihren beherzten Freundinnen gerechnet, die ihn in einen gnadenlosen Kampf verwickeln.


SzenenfotoDarsteller: Madeleine Stowe (Cody Zamora), Mary Stuart Masterson (Anita Crown), Andie MacDowell (Eileen Spenser), Drew Barrymore (Lilly Laronette), James Russo (Kid Jarrett), James LeGros (William Tucker), Robert Loggia (Frank Jarrett), Dermot Mulroney (Josh McCoy)

Regie: Jonathan Kaplan

Stab: • Produzenten: Albert S. Ruddy, André E. Morgan, Charles Finch für 20th Century Fox • Drehbuch: Ken Friedman, Yolande Finch • Vorlage: - • Filmmusik: Jerry Goldsmith • Kamera: Ralf Bode • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Guy Barnes • Schnitt: Jane Kurson • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Filmkritik von Gerhard Heeke

Dirk Jasper FilmLexikon: Wenn Sie bisher gedacht haben, der Wilde Westen habe nur harte Männer hervorgebracht, so wird "Bad Girls" Sie eines Besseren belehren. "Thelma & Louise" im Wilden Westen! Vier bezaubernde Weltstars kämpfen um ihr Recht und ihre Würde. Dabei überwinden sie ihre individuellen Schwächen und wachsen an den Prüfungen, die ihnen das Leben so unerwartet stellte.

Für Sie: Endlich mal ein Western, in dem Frauen mehr sind als nur böse Bardamen mit Sex-Appeal. Dank der Superstarbesetzung absolut erstklassige Unterhaltung.

SzenenfotoTV Spielfilm: Eine rasante, opulent gefilmte Amazonen-Sage im Stil Sam Peckinpahs. Aber: viel Action, wenig Story.

Hamburger Abendblatt: Ein glanzvoll fotografierter, enorm temporeicher und auch harter Frauen-Western, der den Vergleich mit den Klassikern nicht scheuen muß.

Carina: Was Clint Eastwood und John Wayne können, haben die Ladies mit den rauchenden Colts schon lange drauf.

SzenenfotoMädchen: Starke Frauen, schöne Bilder - kurz gesagt: einfach super!"

Coupe: Turbulenter Western mit einer sexy Besetzung.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper