So ein Flegel

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: So ein Flegel
Genre: Komödie
Schwarzweiß, Deutschland, 1934, FSK 12

Kino Deutschland: 1934-02-13
Laufzeit Kino: 85 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1996-10-21
Laufzeit Video: 82 Minuten
Anbieter: BMG Atlas


Szenenfoto Der erfolgreiche Bühnenautor Dr. Hans Pfeiffer plant ein Stück über die Schule. Um Material zu sammeln, nimmt er den Platz seines Bruders ein, der als Primaner die Schulbank drückt.

Der gestandene Doktor findet Vergnügen an den verrücktesten Streichen, während sein Bruder in der Großstadt versucht, die Rolle des Theatermannes auszufüllen. Und dann funkt beiden die Liebe dazwischen ...


SzenenfotoDarsteller: Heinz Rühmann (Dr. Hans Pfeiffer), Inge Konradi, Ellen Frank, Rudolf Platte, Oskar Sima, Annemarie Sörensen

Regie: Robert A. Stemmle

Stab: • Produzenten: Cicero Film • Drehbuch: Hans Reimann, Philip Wylie • Vorlage: Roman "Die Feuerzangenbowle" von Heinrich Spoerl • Filmmusik: Harald Böhmelt • Kamera: Carl Drews • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: - • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Mit treffender Milieukomik ausgestatteter Vorgänger der "Feuerzangenbowle" ... Heinz Rühmann in einer gut gespielten Doppelrolle.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1996 BMG Atlas © 1994 - 2010 Dirk Jasper