Charade

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Charade
Titel USA: Charade
Genre: Thriller-Komödie
Farbe, USA, 1963, FSK 16

Kino Deutschland: 1963-12-13
Laufzeit Kino: 113 Minuten
Kinoverleih D:

Videocover
Videocover Video Deutschland: ja
Laufzeit Video: 110 Minuten
Anbieter:


Szenenfoto Die frisch verwitwete hübsche Reggie Lambert weint nicht sehr um ihren Mann, denn sie hatte sich gedanklich bereits sehr von ihrem Gatten entfernt.

Nach seinem Tod kommt die Tatsache ans Licht, dass er im Besitz von 250.000 Dollar gewesen war, für deren Herkunft es keine Erklärung gibt. Dieses Geld wird jetzt von seinen drei Ex-OSS-Kumpels gesucht, die zwielichtigen Gangstern bedrängen schließlich Reggie.

Doch schließlich erhält sie Hilfe von dem rätselhaften Peter Joshua, als ihr Leben von der Bande bedroht wird ...


SzenenfotoDarsteller: Cary Grant (Peter Joshua), Audrey Hepburn (Regina Lambert), Walter Matthau (Hamilton Bartholomew), James Coburn (Tex Penthollow), George Kennedy (Herman Scobie)

Regie: Stanley Donen

Stab: • Produzenten: Arthur Corroll, Stanley Konen Films • Drehbuch: Peter Stone • Vorlage: - • Filmmusik: Henry Mancini • Kamera: Charles Lang jr. • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: James Clark • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Ein exzellenter Kriminalfilm, der seine Pointe geschickt hinauszuzögern weiß; teils makaber, teils ansteckend heiter.

Kölner Stadt-Anzeiger: Eine elegante Thrillerkomödie.


SzenenfotoOscar ®

Oscar-Nominierung für 1963 für "Charade" (Song)

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper