Der wilde Korsar der Karibik

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken • Hintergrund • Filmplakate im Großformat: ArgentinienBelgien

Titel Deutschland (DVD): Der wilde Korsar der Karibik
Titel Deutschland (TV): Die Piraten der grünen Insel
Titel Italien: I Pirati dell' Isola Verde
Titel Spanien: Los Corsarios
Genre: Piratenfilm
Farbe, Spanien, Italien, 1971

TV-Premiere in Deutschland: 24. Juni 1985 (ZDF)

DVD Deutschland: 16. August 2004
Video Deutschland: Mai 1988
Laufzeit DVD/Video: 88 Minuten, FSK 12


Inhalt Nach dem Tod ihres Vaters, dem Vizekönig auf einer kleinen Karibikinsel, steht die schöne, verwaiste Isabella völlig schutzlos dem mordlüsternen Herzog von Burt und dessen skrupellosen Piraten gegenüber.

Burt will Erbe und Macht an sich reißen, und um seine Pläne durchzusetzen, mußs er Isabella eliminieren. Die aber erfährt davon - und nimmt den Kampf gegen den mächtigen Feind auf. An ihrer Seite hat sie den tapferen Sir Halsey, der sie zu beschützen versucht.

Während Isabella noch ums nackte Überleben kämpft, strandet nach einem Schiffbruch eine Gruppe von Korsaren auf der Insel. Ihr Anführer ist der junge, arrogante Alan Drake. Sir Halsey sieht endlich eine Chance, den Herzog zu besiegen.

Alleine können Isabella und er es niemals schaffen - mit Drake und seinen kampferprobten Männern aber wäre der Schurke zu schlagen. Die Frage ist nur, ob der Korsar bei diesem lebensgefährlichen Unternehmen mitspielt ...


Darsteller & Stab Darsteller: Dean Reed (Alan Drake), Alberto De Mendoza, Mary Francis (= Paca Gabaldón) (Isabella), Annabella Incontrera, Tomás Blanco, Florinda Chico, Tito García, Paolo Gozlino, Pedro Luis Lozano, Sal Borgese, Leslie Bailey, José Luis Chinchilla

Stab:Regie: Ferdinando Baldi • Produzenten: Julián Esteban für Società Ambrosiana Cinematografica (Italien), Ízaro Films S.A. (Spanien) • Drehbuch: Mario di Nardo, Federico de Utrutia • Vorlage: - • Filmmusik: Nico Fidenco • Kamera: Rafael Pachero • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Eugenio Alabiso • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Dirk Jasper FilmLexikon: Dean Reed in der Rolle des Seeräubers Alan Drake, der eine schöne Prinzessin aus den Klauen böser Piraten befreien mußs, die im Dienste eines machtgierigen Herzogs stehen. Der spanisch-italienische Klassiker Der wilde Korsar der Karibik besticht durch seine grandiosen Naturaufnahmen, schweißtreibende Seeräuberkämpfe und Seeschlachten, sowie wunderbare Kostüme. Lassen Sie sich von diesem einzigartigen Mantel- und Degenfilm in wilde Zeiten zurückversetzen und genießen Sie die gelungene Mischung aus Spannung und Humor.

Lexikon des internationalen Films: Das ironische gefärbte Abenteuer bietet die üblichen Degenduelle, Kanonaden und Kampfstückchen und ist nur dann vergnüglich, wenn die Genreregeln einmal auf den Kopf gestellt werden.

TV Spielfilm: Folkloristische Kostüme und unrasierte Bilderbuchpiraten mit Augenklappe: Der Abenteuerfilm von 1970 haut keinen Seemann um.


Hintergrund Regisseur Ferdinando Baldi fühlt sich wie viele seiner italienischen Kollegen in den meisten Genres zu Hause. Nach mehreren Italo-Western drehte er 1970 den Piratenfilm Der wilde Korsar der Karibik.

DVD-Features: Bildformat: Widescreen. Tonformat: Deutsch Dolby Digital 2.0. Bonusmaterial: Filmographien, Biographien, Artwork-Galerie, Trailer.

Filmplakat
Videocover
DVD-Cover

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper