Wilder Zauber

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Wilder Zauber
Titel USA: Rough Magic
Titel Frankreich: Miss Shumway jette un sort
Genre: Road-Movie
Farbe, USA, 1995, FSK 12

Kino Deutschland: 1995-09-07
Laufzeit Kino: 104 Minuten
Kinoverleih D: Jugendfilm

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1996-04-23
Kaufkassette: 1996-11-05
Laufzeit Video: 100 Minuten
Anbieter: VCL


Szenenfoto In den 50er Jahren, als die Frauen noch wie Veronika Lake oder Lauren Bacall aussahen, die Männer verwegen und trinkfest waren und die Autos elegante Heckflossen hatten, reist die hinreißend hübsche, mutige und magisch begabte Myra Shumway von Los Angeles nach Mexiko.

Sie flüchtet in ihrem glitzernden Straßenkreuzer vor der Heirat mit einem karrieresüchtigen Millionär - und wird in dessen Auftrag von dem rauhbeinigen Schnüffler Alex Ross beschattet.

Auch der englische Quacksalber Don Ansell heftet sich an Myras Fersen - er glaubt, ihre magische Begabung gewinnbringend für sich einsetzen zu können.

Immer tiefer taucht das ungleiche Trio in die geheimnisvolle Welt Mexikos und folgt den Spuren uralter Maya-Zauberkünste.

Als Myra der Schamanin Tjola begegnet, darf sie von deren Zaubertrank kosten. Als eine andere Person, mit den Fähigkeiten der echten Zauberin, kommt sie wieder zu sich.

Der verräterische Alex, der skrupellose Verlobte, der undurchsichtige Doc, überhaupt alle, die Myra in die Quere kommen, müssen sich jetzt vor ihrem wilden Zauber hüten ...


SzenenfotoDarsteller: Bridget Fonda (Myra Shumway), Russell Crowe (Alex Ross), Jim Broadbent (Doc Ansell), D. W. Moffett (Cliff Wyatt), Kenneth Mars (Zauberer), Paul Rodriguez (Diego), Euva Anderson, Andy Romano, Richard Schiff, Michael Ensign

Regie: Clare Peploe

Stab: • Produzenten: Laurie Parker, Declan Baldwin für UGC Images • Drehbuch: Robert Mundy, William Brookfield, Clare Peploe • Vorlage: - • Filmmusik: Richard Hartley • Kamera: John J. Campbell • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Waldemar Kalinowski • Schnitt: Suzanne Fenn • Kostüme: Richard Hornung • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Stern 37/1995: Durch pure Willenskraft verwandelt sie Männer in Würstchen, und das gehört noch zu den realitätsnahen Überraschungen, die dieser seltsame Film bereithält.

Cinema 09/1995: Hokuspokus in Mexiko: Bridget Fonda lernt Zaubern und landet einen Flop.

Rhein-Zeitung: Bridget Fonda beweist einmal mehr magische Anziehungskraft.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1995 Jugendfilm © 1996 VCL © 1994 - 2010 Dirk Jasper