Blutige Erdbeeren

• Inhalt • Darsteller & Stab • Filmkritiken •

Titel Deutschland: Blutige Erdbeeren
Titel USA: The Strawberry Statement
Genre: Drama
Farbe, USA, 1969

Kino USA: -
Kino Deutschland: 28. Oktober 1970
Laufzeit Kino: 109 Minuten, FSK 16

DVD Deutschland: -
Video Deutschland: 9. November 1995
Laufzeit DVD/Video: 105 Minuten


Inhalt Der politisch desinteressierte Außenseiter und Sonderling Simon James lernt bei einer studentischen Protestversammlung die hübsche Kommilitonin Linda kennen, die ihr Herz an die Lehren von Ludwig Marcuse und Che Guevara gehängt hat. Simon wird durch Linda in die Umwälzungen der 60er Jahre an seiner Universität hineingezogen ...
Darsteller & Stab Darsteller: Bruce Davison (Simon James), Kim Darby (Linda), Bud Cort (Elliot), Danny Goldman (Charlie), Murray MacLeod (George), James Coco

Stab:Regie: Stuart Hagmann • Produzenten: Irwin Winkler, Robert Chartoff für MGM • Drehbuch: Israel Horovitz • Vorlage: Roman "The Strawberry Statement" von James James Kunen • Filmmusik: Ian Freebairn-Smith • Kamera: Ralph Woolsey, Michael D. Margulies • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Marjorie Fowler, Fredric Steinkamp, Roger J. Roth • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: - • Stunts: - •


Filmkritiken Lexikon des internationalen Films: Der den Übergang vom privaten zum politischen Engagement geschickt nachzeichnende Film zeigt zwar nur Symptome und nicht die Ursachen der amerikanischen Universitätsunruhen vom Mai 1968 auf, erzählt seine Geschichte aber gut und wirksam.

TV Hören und Sehen 48/1995: Film-Nostalgie - die erschreckende Eskalation eines Studentenprotests in den 60er Jahren. Ein Kult-Dokument zur Musik von Crosby, Stills, Nach & Young.

Videocover
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto
Szenenfoto

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Neue Visionen © 1994 - 2010 Dirk Jasper