c16d5ba2359851224e8310fac40a8b

Nightmare Before Christmas

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Nightmare Before Christmas
Titel USA: A Nightmare Before Christmas
Genre: Puppen-Animation
Farbe, USA, 1993, FSK 6

Kino Deutschland: 1996-12-08
Laufzeit Kino: 72 Minuten
Kinoverleih D: Buena Vista

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1995-10-31
Kaufkassette: 1995-10-31
Laufzeit Video: 73 Minuten
Anbieter: Touchstone

DVD Deutschland: 1998-12-11
Laufzeit DVD: 73 Minuten
Anbieter: Buena Vista



Szenenfoto Im Lande des Halloween-Tages lebt Jack Skellington, der spindeldürre Herrscher von Halloweentown, jener Stadt, deren gespenstische Bewohner das ganze Jahr damit beschäftigt sind, all die diabolischen Schrecken und schauerlichen Überraschungen vorzubereiten, die man rechtzeitig zu Halloween in der "wirklichen Welt" braucht!

Doch als Jack Skellington sich eines Tages durch Zufall in die fröhliche und bunte Weihnachtsstadt verläuft und dabei auf eine vollkommen verrückte Idee kommt, gerät die gespenstische Welt völlig aus den Fugen. Und das Weihnachtsfest droht in einem Desaster zu enden ...


SzenenfotoDarsteller: Animierte Puppen

Regie: Henry Selik

Stab: • Produzenten: Tim Burton, Denise de Novi für Walt Disney Pictures • Drehbuch: Caroline Thompson • Vorlage: Story von Tim BurtonFilmmusik: Danny Elfman • Kamera: Pete Kozachik • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Stan Webb • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Blickpunkt Film: Regisseur Henry Selick formte ein skurril-rasantes, unvergeßliches Weihnachtsabenteuer, wie es wohl entstehen würde, ließe man Edgar Allan Poe die Geschichten des Kinderbuchautors Dr. Seuss nacherzählen und von Hieronymus Bosch illustrieren.

Cinema: Ein singendes Skelett entführt den Weihnachtsmann und nimmt dessen Platz ein - die Idee für dieses morbid-makabere Musical kann nur von einem stammen - Tim Burton. Der Freak-Meister finsterer Filmphantasien läßt hier die Puppen tanzen.

film-dienst: Ein in ebenso düsterer und romantischer wie bewegender und komischer Atmosphäre angesiedelter Puppentrickfilm von außergewöhnlich reicher Bildphantasie.

TV Spielfilm 24/1996: Tim Burtons Kreationen sind schön, schräg und künstlerisch eigenständig: eine Ausnahme in Hollywood.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1995 Buena Vista © 1996 Premiere © 1994 - 2010 Dirk Jasper