Warten auf Mr. Right

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Warten auf Mr. Right
Titel USA: Waiting To Exhale
Genre: Liebeskomödie
Farbe, USA, 1995, FSK 12

Kino Deutschland: 1996-01-25
Laufzeit Kino: 125 Minuten
Kinoverleih D: 20th Century Fox

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1996-10-25
Kaufkassette: 1997-01-30
Laufzeit Video: 116 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox


Szenenfoto Savannah, Bernardine, Robin und Gloria - vier Frauen, vier wirklich gute Freundinnen, die fest im Leben stehen und doch ein ungelöstes Problem haben: Gibt es den Mr. Right? Den Mann ihres Lebens?

Bernardine glaubt schon, dass für sie die Zeiten der Suche nach dem einzig Richtigen vorbei sind. Bis ihr Mann sie wegen seiner Sekretärin verläßt.

Die ambitionierte TV-Produzentin Savannah und auch Robin sind zwar äußerst erfolgreich im Job, aber ihr Liebesleben ist ein einziges Chaos, und sie versuchen den Alltag zwischen Ehefrust, Liebeslust und mißlungenen Diäten zu meistern.

Gloria hat einen Frisiersalon, einen pubertierenden Sohn und ein paar Pfunde zuviel, aber das hemmt ihre Flirtlust mit dem neuen Nachbarn überhaupt nicht.

Vier Frauen, eine große Freundschaft und viermal der gleiche Wunsch: Ein Mann soll es sein, humorvoll und zielstrebig, zärtlich und stark, selbstsicher, aber nicht arrogant, kein Weichei und auf keinen Fall verheiratet - zumindest nicht mit einer anderen ...


SzenenfotoDarsteller: Whitney Houston (Savannah), Angela Bassett (Bernardine), Loretta Devine (Gloria), Lela Rochon (Robin), Gregory Hines (Marvin), Dennis Haysbert (Kenneth), Mykelti Williamson (Troy), Michael Beach (John sr.), Leon (Russell), Wendell Pierce (Michael), Donald Adeosun Faison (Tarik), Wesley Snipes

Regie: Forest Whitaker

Stab: • Produzenten: Ezra Swerdlow, Deborah Schindler für 20th Century Fox • Drehbuch: Terry McMillan, Ronald Bass • Vorlage: Roman "Endlich ausatmen" von Terry McMillan • Filmmusik: Kenneth Edmonds • Kamera: Toyomichi Kurita • Spezialeffekte: - • Ausstattung: David Gropman, Marc Fisichella • Schnitt: Richard Chew • Kostüme: Judy L. Ruskin • Make Up: - • Ton: Tim Chau • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

epd Film: Da "Bodyguard" ein ebenso überraschender wie überragender Kassenerfolg war, ist die Wiederholungserwartung naheliegend ... Mit seinem (Kino-) Regiedebüt dürfte dem Schauspieler Forest Whitaker ... ein "Feelgood-Movie" gelungen sein, das sich durch Mundpropaganda über längere Zeit in der Gunst des Publikums behaupten dürfte.

Darmstädter Echo: Die Facetten des Beziehungsspiels, die hier vorgeführt werden, wirken auch im alten Europa nur zu bekannt: Das könnte dem Regiedebüt des Schauspielers Forest Whitaker den Erfolg ebenso sichern wie der Glanz seiner Stars Angela Bassett und Whitney Houston ... Tatsächlich kann wohl jede Kinobesucherin in der einen oder anderen vertraute oder zumindest bekannte Züge wiederentdecken ... "Warten auf Mr. Right" entläßt den Zuschauer nicht mit Antworten, sondern mit dem Gefühl, dass hier die Gefühle stimmen.

Filmecho/Filmwoche: Abgesehen davon, dass die Männer fast ausnahmslos schlecht wegkommen, stellt "Warten auf Mr. Right" zudem eine humorvolle Alternative zum gängigen Schwarzen Kino mit seinen Problemkonstanten wie Rassenkonflikten und Ghetto-Elend dar.

Hörzu: Whitney Houston - besser denn je ... flotte, mit knalligen Bildern gewürzte Komödie ... hitverdächtiger Soundtrack.


SzenenfotoBemerkungen

"Warten auf Mr. Right" ist das Regiedebüt des Schauspielers Forest Whitaker.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1996 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper