T. Rex

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: T. Rex
Titel USA: Theodore Rex
Genre: Action-Komödie
Farbe, USA, 1995, FSK 6

Kino Deutschland: 1995-11-14
Laufzeit Kino: 88 Minuten
Kinoverleih D: Tobis Filmkunst

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1996-04-23
Kaufkassette: 1996-11-05
Laufzeit Video: 88 Minuten
Anbieter: VCL


Szenenfoto New York im Jahre 2013: Zum Stadtbild gehören längst nicht mehr nur Menschen aller Nationalitäten und Hautfarben, sondern auch eine stattliche Anzahl auf menschengröße geklonter Dinosaurier. Die ebenso gewitzte wie knallharte Polizistin Katie Coltrane hat sich mit dieser neuen Bevölkerungsgruppe allerdings nie so recht anfreunden können.

Und ausgerechnet ihr wird ein Dino als neuer Partner zugeteilt: Theodore Rex bislang zuständig für die polizeiliche Öffentlichkeitsarbeit, ist der erste Dinosaurier, der im Außendienst eingesetzt werden soll.

Widerwillig macht sich Katie mit ihrem übertrieben höflichen, korrekten aber auch reichlich tollpatschigen Kollegen an ihren neuesten Fall: Unbekannte haben einen Dino ermordet und als unfreiwilligen Organspender mißbraucht. Die Spur führt zum einflußreichen Gen-Wissenschaftler Elizar Kane der einen ebenso genialen wie abgrundtief sinistren Plan verfolgt.

Katie und Rex müssen jetzt nicht nur ihre persönlichen Differenzen in den Griff bekommen, sondern auch noch die Erde vor dem Kälteschlaf und die menschliche Rasse vor dem Aussterben retten ...


SzenenfotoDarsteller: Whoopi Goldberg (Katie Coltrane), Pons Maar (Theodore "Teddy" Rex), Armin Mueller-Stahl (Elizar Kane), Richard Roundtree (Kommissar Lynch), Jack Riley (Alaric), Stephen MacHattie (Edge), Juliet Landau (Dr. Shade), Peter MacKenzie (Alex Summers), Bud Cort (Spinner)

Regie: Jonathan Betuel

Stab: • Produzenten: Richard Abramson, Sue Baden-Powell • Drehbuch: Jonathan Betuel • Vorlage: - • Filmmusik: Robert Folk • Kamera: David Tattersall • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Walter Marthishius, Daniel L. Snyder • Schnitt: Rick Shaine, Steve Mirkovich • Kostüme: Mary Vogt • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: Ernie Orsatti •


SzenenfotoFilmkritiken

Dirk Jasper FilmLexikon: Ob Whoopi Goldberg das Drehbuch tatsächlich vorher gelesen hat?

Für Sie 26/1995: Völlig aberwitzige Action-Komödie.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1995 Tobis Filmkunst © 1996 VCL © 1994 - 2010 Dirk Jasper