Rambo II - Der Auftrag
• Inhalt • Cast & Crew • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen •
Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Rambo II - Der Auftrag
Titel USA: Rambo: First Blood - Part II
Genre: Action
Farbe, USA, 1985

Kino Deutschland: 1985-09-12
Laufzeit Kino: 96 Minuten, FSK 16
Kinoverleih D:

DVD-Cover
DVD-Cover DVD Deutschland: 2000-10-30
Laufzeit DVD: 92 Minuten, FSK 18
Anbieter: Kinowelt

Video Deutschland: 1985-12-15
Laufzeit Video: 92 Minuten, FSK 18
Anbieter: Kinowelt


Szenenfoto Der Vietnamkrieg ist vorbei. Der ehemalige Green Beret Rambo schmort in einem Gefängnis. Colonel Trautman holt ihn dort heraus, denn er braucht für eine hochgefährliche, geheime Mission seinen besten Mann. Vietnamveteran John Rambo kehrt deshalb zehn Jahre nach Beendigung des Dschungelkrieges nach Vietnam zurück.

Ein Gerücht besagt, dass immer noch US-Soldaten als Geiseln in vietnamesischen Gefangenenlagern gehalten werden, und dem soll Rambo mit einem Expeditionscorps nachgehen. Der Muskelmann wird natürlich fündig, Aber seine Überlebensfähigkeiten werden auf eine harte Probe gestellt.

Die Politiker in den fernen USA blocken ab. Der Krieg ist verloren und deshalb zu vergessen. Aus Washington kommt der Befehl zum Rückzug. Weil er den Befehlen nicht gehorcht, stufen ihn die eigenen Leute als "entbehrlich" ein. Ab sofort ist Rambo auf sich allein gestellt.

Rambo bleibt mit den gefangenen GIs in der Höhle des Löwen zurück. Nur mit einem Messer sowie mit Pfeil und Bogen bewaffnet, tritt er den mit modernsten Waffen ausgerüsteten Feinden entgegen. Als Ein-Mann-Armee zieht er gegen die kommunistische Übermacht ins Feld, metzelt alle Gegner nieder, befreit die Gefangenen und flüchtet in die Freiheit. Zurück in den USA rechnet er auch gleich noch mit den verlogenen Politikern ab.


SzenenfotoDarsteller: Sylvester Stallone (John Rambo), Richard Crenna (Colonel Sam Trautman), Charles Napier (Murdock), Steven Berkoff, Julia Nickson (Co Bao), William Ghent (Vinh), Martin Kove (Ericson)

Regie: George P. Cosmatos

Stab: • Produzenten: Buzz Feitshans für Carolco • Drehbuch: Sylvester Stallone, James CameronVorlage: - • Filmmusik: Jerry Goldsmith • Kamera: Jack Cardiff • Spezialeffekte: - • Ausstattung: - • Schnitt: Mark Goldblatt, Mark Helfrich • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: - • Ton(effekt)schnitt: Frederick J. Brown • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Lexikon des internationalen Films: Die Story dient allein dazu, die Gewalt- und Tötungsorgien als nationale Heldentat zu legitimieren.

Rhein-Zeitung 1996-04-11: Actionreißer von Regisseur George P. Cosmatos.


SzenenfotoOscar ®

Oscar-Nominierung für 1985 für Frederick J. Brown (Toneffektschnitt)


SzenenfotoBemerkungen

Fortsetzung des drei Jahre zuvor gedrehten Kriegerschicksals Rambo.

Der damalige US-Präsident Ronald Reagan meinte, nachdem er den Film öffentlich angeschaut hatte, nun wisse er endlich, wie man Geiselnahmen wirkungsvoll beenden könne.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper