Davor und danach

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Davor und danach
Titel USA: Before And After
Genre: Thriller
Farbe, USA, England, 1995, FSK 12

Kino Deutschland: 1996-04-04
Laufzeit Kino: 108 Minuten
Kinoverleih D: Buena Vista

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1996-10-24
Laufzeit Video: 103 Minuten
Anbieter: Hollywood Pictures


Szenenfoto Hyland, eine Kleinstadt in Massachusetts. Als sein Sohn Jacob wegen Mordes an seiner Freundin gesucht wird, findet der Künstler Ben Ryan in dessen Auto einen blutverschmierten Wagenheber und einen Handschuh.

In Panik vernichtet er beides. Als Jacob verschwunden bleibt, beginnt für Ben und seine Frau Carolyn eine qualvolle Zeit des Wartens und des Kampfes gegen den Haß der Nachbarn. Plötzlich taucht Jacob wieder auf.

Zu den Anschuldigungen schweigt er. Fieberhaft bereitet Ben nun mit einem Eliteanwalt eine Verteidigungsstrategie vor, die sich vor allem auf das Fehlen von Beweismaterial stützt.

Carolyn bricht unter den Zweifeln an ihrem Sohn und unter den Lügen ihres Mannes beinahe zusammen - bis Jacob eines Abends erzählt, was wirklich passiert ist ...


SzenenfotoDarsteller: Meryl Streep (Carolyn Ryan), Liam Neeson (Ben Ryan), Edward Furlong (Jacob Ryan), Julia Weldon (Judith Ryan), Alfred Molina (Panos Demeris), Daniel von Bargen (Fran Conklin), John Heard (Wendell Bye), Ann Magnuson (Terry Taverner), Alison Folland (Martha Taverner), Kaiulani Lee (Staatsanwältin Marian Raynor)

Regie: Barbet Schroeder

Stab: • Produzenten: Barbet Schroeder, Susan Hoffman für Hollywood Pictures / Caravan Pictures • Drehbuch: Ted Tally • Vorlage: Roman "Davor und danach" von Rosellen Brown • Filmmusik: Howard Shore • Kamera: Luciano Tovoli • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Stuart Wurtzel (Produktionsdesign), Steve Sakland (Art-Direktor), Gretchen Rau (Set-Direktor) • Schnitt: Lee Percy • Kostüme: Ann Roth • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Filmkritik von Ernst Corinth

Dirk Jasper FilmLexikon: Oscar-Preisträgerin Meryl Streep und Hollywood-Superstar Liam Neeson in einem packenden und dramatischen Psychothriller, der unter die Haut geht. Suspense-Spezialist Barbet Schroeder ("Weiblich, ledig, jung sucht ...") garantiert spannende Unterhaltung und Nervenkitzel pur.

Coupé: Packender Thriller mit ständig steigender Spannung.

AZ: Ein exzellenter Thriller, der es gleich mehrfach in sich hat.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1996 Buena Vista © 1994 - 2010 Dirk Jasper