Dragonheart

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Oscar ® • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Dragonheart
Titel USA: Dragonheart
Genre: Abenteuer
Farbe, USA, 1996, FSK 12

Kino Deutschland: 1996-11-21
Laufzeit Kino: 103 Minuten
Kinoverleih D: UIP

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1997-07-15
Kaufkassette: 1997-07-15
Laufzeit Video: 103 Minuten
Anbieter: CIC

DVD Deutschland: 1999-12-15
Laufzeit DVD: Minuten
Anbieter: Columbia Tristar



Sie können hier den Trailer zu diesem Film (MOV-Datei, 2,0 MB) herunterladen.

Szenenfoto Vor langer Zeit, als sich noch majestätische, feuerspuckende Drachen in den Himmel erhoben, lebte ein edler Ritter, den bald eine innige Freundschaft zu einem bemerkenswerten Wesen verband.

Bowen ist ein Ritter, der sich dem alten Ehrenkodex verpflichtet hat. Als sich sein Schützling, Prinz Einon, zu einem noch grausameren König entwickelt als dessen Vater, schlägt Bowens Idealismus in Verbitterung um.

Verbittert und enttäuscht schwört der Ritter seinen hehren Idealen ab und fristet fortan als desillusionierter Drachentöter sein Schicksal. In dem Glauben, dass Einons Seele von einem Drachen vergiftet worden ist, will Bowen sie alle töten.

Auf seinem Rachefeldzug trifft er bald Draco, einen Drachen, dessen Kraft, Stärke und Verstand dem verbitterten Ritter mehr abfordern als ein Gefecht.

Was zwischen den beiden Rivalen als ein Kampf auf Leben und Tod beginnt, entwickelt sich zu einer Freundschaft, die das Bild ihrer mittelalterlichen Welt für immer verändert. Zusammen mit der jungen Kara nimmt das tapfere Duo jetzt den Kampf gegen den bösen König auf.


SzenenfotoDarsteller: Dennis Quaid (Ritter Bowen), David Thewlis (Einon), Pete Postlethwaite (Gilbert), Dina Meyer (Kara), Jason Isaacs (Felton), Brian Thompson (Brok), Lee Oakes (Junger Einon), Wolf Christian (Hewe), Terry O'Neill (Redbeard), Peter Hric (König Freyne), Julie Christie (Königin Aislinn), Sean Connery (Originalstimme des Drachen Draco), Mario Adorf (Deutsche Stimme des Drachen Draco)

Regie: Rob Cohen

Satb: • Produzenten: Raffaela de Laurentiis • Drehbuch: Charles Edward Pogue • Vorlage: Story von Patrick Read Johnson, Charles Edward Pogue • Buch zum Film: Roman "Dragonheart" von Charles Edward Pogue • Musik: Randy Edelman • Kamera: David Eggby • Spezialeffekte: Scott Squires, Phil Tippett, James Straus, Kit West • Ausstattung: Benjamin Fernandez • Schnitt: Peter Amundson • Kostüme: Thomas Casterline, Anna Sheppard • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

film-dienst 24/1996: Ein stimmungsvoller Ritterfilm und zugleich die glückliche Wiederbelebung des Fantasy-Genres mit moderner Computeranimation und einer guten Portion Selbstironie. Der Drache wurde Sean Connery nachmodelliert, dessen Stimme leider im Deutschen nicht zu hören ist.

TV Hören und Sehen 49/1996: Ritter und Drache (ein Meisterwerk der Tricktechnik) werden zu ungewöhnlichen Partnern. Fantasy und Action vom Feinsten für die ganze Familie.

Cinema 12/1996: Drache mit Braveheart: computertechnisch perfekter Abenteuerfilm.


SzenenfotoOscar ®

Oscar-Nominierung für 1996 für Scott Squires, Phil Tippett, James Straus, Kit West (Visuelle Effekte).


SzenenfotoBemerkungen

Die passende Landschaft für einen Drachenfilm, der im 10. Jahrhundert spielt, findet sich in der Slowakei. Insbesondere die Burg Zipser bei Spis, die größte römische Befestigungsanlage in Europa, diente als eindrucksvolle Kulisse. Für "Dragonheart" wird daraus die Ruine von Avalon, dem legendären Erholungsort von König Arthur.

Produktionskosten: 60 Millionen Dollar.

In der Originalfassung leiht Sean Connery seine Stimme dem Drachen, in der deutschen Synchronfassung ist es Mario Adorf.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1996 UIP © 1997 CIC © 1994 - 2010 Dirk Jasper