That Thing You Do

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: That Thing You Do
Titel USA: That Thing You Do
Genre: Unterhaltung
Farbe, USA, 1996, FSK 6

Kino Deutschland: 1997-02-06
Kino USA: 1996-10-04
Laufzeit Kino: 107 Minuten.
Deutscher Verleih: 20th Century Fox

DVD-Cover
DVD-Cover Video Deutschland: 1997-08-07
Kaufkassette: 1998-02-19
Laufzeit Video: 104 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox
Video bei Amazon bestellen

DVD Deutschland: 2002-04-11
Kauf-DVD: 2002-06-17
Laufzeit DVD: 103 Minuten
Anbieter: 20th Century Fox
DVD bei Amazon bestellen




Sie können hier den Trailer, 2,8 MB, AVI-Datei; herunterladen.

Szenenfoto Wir schreiben den Sommer 1964, und der junge Guy Patterson arbeitet als Verkäufer im Elektroladen seines Vaters in der Kleinstadt Erie, Pennsylvania. Tagsüber bringt er Toaster und Transistorradios an den Mann, doch abends, wenn er sich in den elterlichen Keller zurückzieht und an seinem Schlagzeug hockt, verschwindet er hinter einer dichten Klangwolke aus wilden Jazz-Rhythmen.

Kurz gesagt, Guy ist mehr als bereit und willig, als eine Hobby-Band aus der Nachbarschaft ihren Schlagzeuger verliert und Guy bittet, als Ersatzmann bei einer College-Talentshow einzuspringen. Einen Monat später sind die Wonderes die absoluten Shooting-Stars der Branche: das Fernsehen ruft, ein Plattengigant nimmt die Gruppe unter Vertrag, Hollywood lockt mit Filmangeboten.

Die ganz große Karriere scheint greifbar nah. Doch Popstar zu werden ist simpel, Popstar zu bleiben hingegen ein echtes Kunststück ...


SzenenfotoDarsteller: Tom Everett Scott (Guy Patterson), Liv Tyler (Faye Dolan), Jonathan Schaech (Jimmy), Steve Zahn (Lenny), Ethan Embry (The Bass Player), Tom Hanks (Mr. White), Charlize Theron (Tina), Paul Feig (KMPC D. J.), Obba Babatundé (Lamarr), Gedde Watanabe (Play-Tone Fotograf)

Regie: Tom Hanks

Stab: • Produzenten: Gary Goetzman, Jonathan Demme, Ed Saxon für Clinica Estetico Production • Drehbuch: Tom HanksVorlage: - • Filmmusik: Howard Shore, Tom Hanks • Kamera: Tak Fujimoto • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Victor Kempster • Schnitt: Richard Chew • Kostüme: Colleen Atwood • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

Filmkritik von Ernst Corinth

film-dienst 02/97: Regiedebüt des Hollywood-Schauspielers Tom Hanks, das weitgehend Konflikte und Mißtöne vermeidet. Alles ist getragen von der Heiterkeit damaliger Film- und Fernsehproduktionen im Bereich des Musikbusiness, das immerhin in einigen Szenen treffend auf die Schippe genommen wird.

TV Spielfilm 03/1997: Charmante Liebeserklärung an den Rock'n'Roll und die "heile" Welt der Sixties.

Cinema 02/1997: Tom Hanks' flottes Regiedebüt über eine 60er-Jahre-Band ist ein echter Hit.


SzenenfotoBemerkungen

Tom Hanks hat auch einige Songs für den Film geschrieben. Er war also als Regisseur, Drehbuchautor, Schauspieler und Komponist an dem Film beteiligt.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1997 20th Century Fox © 1994 - 2010 Dirk Jasper