Georgia

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Georgia
Titel USA: Georgia
Genre: Drama
Farbe, USA, 1996

Kino Deutschland: 1996-09-19
Laufzeit: 117 Minuten
Verleih Deutschland: Senator



Szenenfoto Georgia ist eine erfolgreiche Country-Sängerin und all das, was ihre jüngere Schwester Sadie nicht ist. Sadie hatte ihre Schwester schon immer bewundert - Georgia machte Karriere und hat gleichzeitig auch noch eine wundervolle Familie. Vergeblich träumt Sadie von einer Karriere als Rockstar.

Während Georgia Erfolg auf Erfolg feiert, kämpft Sadie als Sängerin in unbekannten Rock-Bands. Haltlos treibt sie dahin, singt in halbleeren Bars, kämpft mit Alkohol und Drogen, und versucht immer wieder, aus dem Schatten ihrer großen Schwester zu treten.

Die endgültige Konfrontation kommt in einem Moment, als sie beide es am wenigsten erwarten ...


SzenenfotoDarsteller: Jennifer Jason Leigh (Sadie), Mare Winningham (Georgia), Ted Levine (Jake), Max Perlich (Axel), John Doe (Bobby), John C. Reilly (Herman), Jimmy Witherspoon (Trucker), Jason Carter (Chasman), Tom Bower (Erwin Flood), Smokey Hormel (Leland)

Regie: Ulu Grosbard

Stab: • Produzenten: Ulu Grosbard, Barbara Turner, Jennifer Jason Leigh für Ciby 2000 • Drehbuch: Barbara Turner • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Jan Kiesser • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Lester Cohen • Schnitt: Elisabeth King • Kostüme: Carol Oditz • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

film-dienst 19/1996: Erschütterndes Psychogramm einer Geschwisterbeziehung, mit außergewöhnlichen Schauspielern und in einer Inszenierung, die den Zuschauer als aktiven Mitgestalter fordert.

Blickpunkt Film: Grosbards leiser, unspektakulärer Film ist angefüllt mit starken Szenen und noch stärkeren Darstellungen.

Cinema 09/1996: Viele Songs, aber wo bleibt der Blues? Musikerdrama ohne roten Faden.

Dirk Jasper FilmLexikon
© Senator Film © 1994 - 2010 Dirk Jasper