Ausführlicher Inhalt zu She' The One

Jubiläum Jeden Samstag trifft sich Mr. Fitzpatrick, ein Patriarch der alten Schule, mit seinen beiden Söhnen Mickey und Francis zum Angeln auf dem Hudson River. Für den alten Herrn ist dies jedes Mal eine willkommene Gelegenheit, um seine erwachsenen Sprößlinge mit wohlgemeinten Ratschlägen über die beste Lebensführung zu traktieren. Diesmal hat er es auf Mickey abgesehen:

Der verdient sein Geld als Taxifahrer und hat keinerlei Absichten, dies in nächster Zukunft zu ändern. Eine Freundin hat er seit Jahren nicht mehr gehabt. Dennoch behauptet Mickey, dass er glücklich sei. Sein Vater versucht mit aller Macht, ihn vom Gegenteil zu überzeugen, denn seiner Meinung nach hat Mickey auf der ganzen Linie versagt. Als großes Vorbild hält er ihm seinen Bruder Francis vor, der als Börsenspekulant an der Wall Street viel Geld verdient und außerdem mit einer wunderschönen Frau verheiratet ist. Mickey jedoch kann über die Karriere seines Bruders nur müde lächeln. Er weiß, welch hohen Preis Francis für seinen Wohlstand bezahlen muß: Streß, Erfolgsdruck und unzählige Überstunden lassen ihn stets gehetzt und fahrig wirken. Mickeys Wertvorstellungen zufolge ist in Wirklichkeit Francis der Versager.

Einige Tage nach diesem kontroversen Gespräch steigt die hübsche Studentin Hope in Mickeys Taxi. Der erste Blickkontakt sagt bereits alles: Die beiden scheinen wie füreinander geschaffen zu sein. 24 Stunden später sind die beiden bereits verheiratet! Damit geht der Ärger bei den Fitzpatricks allerdings erst richtig los: Francis betrachtet seinen Bruder jetzt mehr denn je als Luftikus, und Vater Fitzpatrick vermutet sogar, Hope sei eine illegale Einwanderin, die sich durch die Ehe nur eine Aufenthaltserlaubnis in den USA erschleichen will ...

Dabei hat gerade Francis wenig Grund, sich moralisch über seinen Bruder zu erheben. In seiner Ehe mit Renee (Jennifer Aniston) kriselt es nämlich gewaltig. Seit Monaten weigert sich der Broker, mit seiner Frau zu schlafen. Er betrügt seine Frau mit Mickeys Ex-Verlobter Heather und leidet unter dem Doppelleben. Renee ahnt allerdings nichts davon und vermutet stattdessen, ihr Mann sei schwul. - Unfrieden stiftet die atemberaubende Blondine Heather auch zwischen Mickey und Hope. Der Taxifahrer hatte Heather wegen ihrer Untreue vor Jahren verlassen. Als er sie jetzt zufällig wiedertrifft, ergreift er die Gelegenheit, um aus ihrer Wohnung seinen damals zurückgelassenen Fernseher abzuholen. Hope gefällt diese Begegnung allerdings gar nicht, und sie wirft Mickey vor, Heather nicht vergessen zu können. Außerdem stellt sie Mickey vor vollendete Tatsachen, als sie ihm eröffnet, dass sie nach Paris umsiedeln will und erwartet, dass Mickey mitkommt ...

Plötzlich sind die beiden vor kurzem noch so selbstsicheren Brüder in der Defensive! Während Mickey durch seine phlegmatische Art die Situation noch verschlimmert, sucht Francis sein Heil im Gegenangriff. Er reicht die Scheidung ein und bittet Heather um ihre Hand. Mickey trifft fast der Schlag! Er offenbart seinem Bruder, dass Heather früher Callgirl war. Das ändert zwar nicht Francis' Absicht, aber die Beziehung zwischen ihm und Mickey sinkt auf den absoluten Tiefpunkt. In dieser verfahrenen Situation suchen die beiden ihren Vater auf, doch der muß gerade mit der neugewonnenen Erkenntnis fertigwerden, dass seine Frau ihn seit Jahren betrügt. Die letzte Angelpartie der Saison droht damit zu einer wahrhaft trostlosen Angelegenheit zu werden...

Dirk Jasper FilmLexikon
1999 Dirk Jasper