Leading Man

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Bemerkungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Leading Man
Titel USA: Leading Man
Genre: Liebeskomödie
Farbe, USA, 1996, FSK 12

Kino Deutschland: 1996-12-05
Laufzeit Kino: 99 Minuten
Kinoverleih D: Concorde-Castle Rock/Turner

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1997-07-22
Kaufkassette: 1998-03-03
Laufzeit Video: 96 Minuten
Anbieter: VCL


Szenenfoto Der ebenso charismatische wie durchtriebene US-Schauspieler Robin Grange benutzt sein Gast-Engagement an einem renommierten Londoner Theater geschickt für seine eigenen - nicht nur noblen - Interessen.

Als schillernder Star der Truppe schleicht er sich in die - vor allem weiblichen - Herzen der Ensemblemitglieder.

Es gelingt ihm mit geradezu diabolischer Finesse dem erfolgreichen Theaterautoren Felix Webb die attraktive Ehefrau auszuspannen und diesen zudem als Sprungbrett für seine internationale Karriere auszunützen.

Robins unschlagbare Waffen: Sex, Charme und Indiskretion ...


SzenenfotoDarsteller: Jon Bon Jovi (Robin Grange), Lambert Wilson (Felix Webb), Anna Galiena (Elena Webb), Thandie Newton (Hilary Rule), Barry Humphires (Humphrey Beal), David Warner (Tod), Patricia Hodge (Delvene), Diana Quick (Susan), Tam Dean Burn (Henry), Harriet Walters (Liz Flett)

Regie: John Duigan

Stab: • Produzenten: Bertil Ohlsson, Paul Raphael • Drehbuch: Virginia Duigan • Vorlage: - • Filmmusik: - • Kamera: Jean Francois Robin • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Caroline Hanania • Schnitt: Humphrey Dixon • Kostüme: Rachel Fleming • Make Up: Robert McCann, Graham Johnston • Ton: Colin Nicolson • Toneffektschnitt: • Stunts: •


SzenenfotoFilmkritiken

Martin Oversohl (Rhein-Zeitung 1996-12-03): Freunde psychologisch motivierter Dramen kommen beim neuen Streifen von Regisseur John Duigan ("Verführung der Sirenen") auf ihre Kosten. Zudem zeichnet Duigan ein interessantes Psychogramm der Theaterwelt mit ihren emotionalen Aufgeregtheiten und pathetischen Überempfindlichkeiten.

Cinema 12/1996: Seichtes erotisches Geplänkel mit Mädchenschwarm Jon Bon Jovi.

TV Spielfilm 25/1996: Intrigen und romantische Verstrickungen, scharf beobachtet und amüsant dargeboten.

TV Hören und Sehen 49/1996: Frivoles Psychospiel eines großartigen Ensembles.

Mädchen: Erotische Story mit einem unwiderstehlichen Jon Bon Jovi.

Hit: Psycho-Thriller mit einem fesselnden Schluß, gut gewürzt mit Erotik.


SzenenfotoBemerkungen

Jon Bon Jovi ist Gründer und Leadsänger der populären Rockgruppe "Bon Jovi".

Der Starttermin des Films wurde kurzfristig vom 12. Dezember 1996 auf den 5. Dezember 1996 vorgezogen.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1996 Concorde-Castle Rock/Turner © 1997 VCL © 1994 - 2010 Dirk Jasper