Demon Night - One Night In Hell

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab •

Videocover
Videocover Titel Deutschland: Demon Night - One Night In Hell
Titel USA: Demon House
Genre: Horror
Farbe, USA, 1996, FSK 18

Videopremiere

Video Deutschland: 1997-01-08
Laufzeit Video: 82 Minuten
Anbieter: VPS



Szenenfoto So hatten sich die Kids Halloween nicht vorgestellt. Was als wilde Nacht mit Bier, Fun und Girls geplant war, mündet in einen unglaublichen Alptraum ohne Ende.

Ein schreckliches Mißverständnis im lokalen Supermarkt führt zu einer blutigen Schießerei mit der Polizei.

Mit einem Schwerverletzten in ihrer Mitte suchen die Kids Unterschlupf in Hull House. Seit einem Massaker - Jahre zuvor - steht diese düstere Villa leer.

Man wird dennoch erwartet - von der verführerischen Hexe Abigail, die nur darauf aus ist, das Tor zur Hölle aufzustoßen. Ganz weit ...


SzenenfotoDarsteller: Gregory Calpakis (Nick), Kris Holdenreid (Vince), Tara Slone (Lois), Joel Gordon (Reggie), Stephanie Bauder (Holly), Patricia Rodriguez (Abbie), Christian Tessier (Orson), Larry Day (Larry), Vlasta Vrana (Dewhurst), Minor Mustain (Alter Cop), Richard Jutras (Junger Cop), Ian MacDonald (Clerk), Amelia Kinkade (Angela)

Regie: Jim Kaufman

Stab: • Produzenten: Pieter Kroonenburg, Claudio Castavelli für Flanders Production • Drehbuch: Kevin S. Tenney • Vorlage: - • Filmmusik: Raymond C. Fabi • Kamera: Walter Bal • Spezialeffekte: SOTA, Jerry Macaluso, Roy Knyrim • Ausstattung: David Blanchard • Schnitt: Daniel Duncan, Kevin S. Tenney • Kostüme: Claire Geoffrion • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: Minor Mustain (Koordinator) •


SzenenfotoBemerkungen

Die Dreharbeiten zu "Demon Night" begannen am 23. August 1995 in der kleinen Stadt Léry, nur 20 Minuten vom Zentrum von Montreal entfernt. Hier wurde die Shoot-Out-Szene im Schnapsladen realisiert.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1996 VPS © 1994 - 2010 Dirk Jasper