Set It Off

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Set It Off
Titel USA: Set It Off
Genre: Action
Farbe, USA, 1997

Kino Deutschland: 1997-05-08
Laufzeit Kino: 120 Minuten
Kinoverleih D: Constantin Film

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1997-10-21
Kaufkassette: 1998-04-02
Laufzeit Video: 118 Minuten
Anbieter: Constantin VCL


Szenenfoto Stony, Cleo, Tisean und Frankie haben ihr tristes Dasein im Ghetto von Los Angeles endgültig satt. Betrug, Schikane, Schläge: Sie kannten bisher nur die dunkle Seite des Lebens und beschließen, ihr Glück in die eigenen Hände zu nehmen.

Das dafür notwendige Geld beschaffen sie sich mit Banküberfällen. Die Coups gelingen, das quirlige Quartett schwimmt im Reichtum. Doch was reibungslos beginnt, endet in einem Blutbad ...


SzenenfotoDarsteller: Jada Pinkett (Stony), Queen Latifan (Cleo), Vivica A. Fox (Frankie), Kimberly Elise (Tisean), Blair Underwood (Keith), John C. McGinley (Detective Strode), Ella Joyce (Detective Waller), Vincent And Van Baum (Jajuan), Chaz Lamar Shepard (Stevie), Thom Byrd (Luther), Charlie Robinson (Nate)

Regie: F. Gary Gray

Stab: • Produzenten: Dale Pollock, Oren Koules • Drehbuch: Kate Lanier, Takashi Koules • Vorlage: - • Musik: Christopher Young • Kamera: Marc Reshovsky • Spezialeffekte: - • Ausstattung: Robb Wilson King • Schnitt: John Carter • Kostüme: Sylvia Vega Vasquez • Make Up: - • Ton: - • Toneffektschnitt: - • Stunts: Bob Minor (Koordination) •


SzenenfotoFilmkritiken

Filmkritik von Ernst Corinth

Dirk Jasper FilmLexikon: Wie weit geht Freundschaft? Wann ist der Punkt erreicht, an dem ein Mensch es nicht mehr ertragen kann, herumgeschubst zu werden? Was muß geschehen, damit Gewalt plötzlich zum Mittel für die Lösung von Problemen wird? Von diesen Fragen handelt "Set It Off" - und bleibt die Antworten nicht schuldig.

TV Hören und Sehen 17/1997: Zwei Stunden afroamerikanisches Feeling - vollere Dramatik und Action.

TV Today 09/1997: Rauh, vielschichtig, bedingungslos. Dagegen wirkt "Thelma & Louise" wie ein Rührstück aus der Volkshochschule.

film-dienst 09/1997: Ein typisches Beispiel zeitgenössischen gewaltreichen Actionkinos, jedoch mit einem Blick für ein dem Kino bislang unerschlossenes Mileu inszeniert.

TV Today 10/1997: Rauher Reißer mit glaubhaftem sozialkritischem Einschlag.

TV Spielfilm 09/1997: Sehr sehenswert!

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1997 Constantin Film © 1997 Constantin VCL © 1994 - 2010 Dirk Jasper