Happy Together

• Inhalt • Darsteller, Regie, Stab • Filmkritiken • Auszeichnungen •

Filmplakat
Filmplakat Titel Deutschland: Happy Together
Titel Hongkong: Happy Together
Genre: Melodram
Farbe, Hongkong, 1997, FSK 12

Kino Deutschland: 1997-09-18
Laufzeit Kino: 97 Minuten
Kinoverleih D: Pandora Film

Videocover
Videocover Video Deutschland: 1998-03-16
Kaufkassette: 1998-03-16
Laufzeit Video: 93 Minuten
Anbieter: Arthaus


Szenenfoto Liebende, die miteinander glücklich sind, gleichen sich auf der ganzen Welt. Doch wenn ihre Beziehung auseinandergeht, dann ist die Art, wie man sich selbst und dem anderen Schmerzen zufügt, immer anders und einzigartig.

Lai Yiu-Fai und Ho Po-Wing liebten sich, als sie von Hongkong nach Argentinien kamen. Sie suchten das Abenteuer, aber dann lief auf der Reise in den Süden etwas schief, und Ho trennte sich von seinem Geliebten.

Inzwischen arbeitet Lai als Türsteher in einer Tangobar in Buenos Aires und versucht, etwas Geld für ein Rückflugticket zu sparen. Eines Tages kehrt Ho zurück, blutig verletzt von einer Schlägerei. Lai nimmt ihn bei sich auf, weigert sich aber, wieder eine sexuelle Beziehung mit ihm anzufangen ...

Ho langweilt sich bald in der Wohnung und treibt sich nächtelang in der Stadt herum. Unterdesen beginnt Lai eine neue Arbeit in der Küche eines chinesischen Restaurants. Dort freundet er sich mich Chang an, einem jungen Taiwanesen. Ohne es zu merken, verliebt sich Lai in Chang, während Ho immer mehr vor die Hunde geht.


SzenenfotoDarsteller: Leslie Cheung (Ho Po-Wing), Tony Leung (Lai Yiu-Fai), Chang Chen (Chang)

Regie: Wong Kar-wai

Stab: • Produzenten: Wong Kar-wai für Block 2 Pictures / Prenom H / Seowoo Film / Jet Tone • Drehbuch: Wong Kar-wai • Vorlage: - • Filmmusik: Danny Chung • Kamera: Christopher Doyle • Spezialeffekte: - • Ausstattung: William Chang Suk-Ping • Schnitt: William Chang Suk-Ping, Wong Ming-Lam • Kostüme: - • Make Up: - • Ton: Tu Duu-Chih • Toneffektschnitt: - • Stunts: - •


SzenenfotoFilmkritiken

TV Hören und Sehen 37/1997: Liebe, Trennung, Abschied - eine Love-Story im Homosexuellen-Milieu ... Regisseur Wong Kar-Wai setzt wieder auf sekundenschnelle Szenen, läßt Gefühle - fast - außen vor!

TV Spielfilm 19/1997: "Chungking Express" machte Hongkong-Regisseur Wong Kar-Wai für Hollywood interessant - mit ein bißchen Hilfe von einem gewissen Quentin T. und mit Recht!

film-dienst 18/1997: Ein bildstarker, thematisch wie formal gleichermaßen ausgereifter Film, der sich zu einem überzeitlichen Essay über Einsamkeit und Zurückweisung, aber auch über das Glück der Liebe verdichtet. - Sehenswert.

Kölner Stadt-Anzeiger: "Happy Together" (...) wurde von Christopher Doyle atemberaubend fotografiert und glänzt mit einer preiswürdigen Darstellung von Leslie Cheung als labiler Strichjunge.

Cinema 09/1997: Unspektakuläres, visuell dafür um so kraftvolleres Beziehungsdrama.


SzenenfotoAuszeichnungen

Filmfestspiele in Cannes 1997: Regiepreis für Wong Kar-Wai für "Happy Together".

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1997 Pandora Film © 1998 Arthaus © 1994 - 2010 Dirk Jasper